23.02.2012 07:56
Bewerten
 (0)

DGAP-Ad hoc: Raiffeisen Bank International AG

DGAP-Adhoc: Raiffeisen Bank International AG unterbreitet Einladung zum Ankauf von Wertpapieren

Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Sonstiges

23.02.2012 07:56

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Wien, 23. Februar 2012. Die Raiffeisen Bank International AG (die 'Bank') lädt die Inhaber der (i) 1,000,000 Perpetual Non-cumulative Non-voting Fixed/Floating Rate Preferred Securities mit einem Liquidationsvorzugsbetrag von jeweils EUR 100, begeben durch die RZB Finance (Jersey) II Limited (ISIN: XS0173287862), (ii) EUR 200,000,000 Perpetual Non-cumulative Subordinated Floating Rate Capital Notes im Nennbetrag von jeweils EUR 1.000, begeben durch die RZB Finance (Jersey) III Limited (ISIN: XS0193631040) und (iii) EUR 500,000,000 Non-cumulative Subordinated Perpetual Callable Step-up Fixed to Floating Rate Capital Notes im Nennbetrag von jeweils EUR 50.000, begeben durch die RZB Finance (Jersey) IV Limited (ISIN: XS0253262025), (gemeinsam die 'Wertpapiere') ein, der Bank die von ihnen gehaltenen Wertpapiere zu einem Festpreis zuzüglich der bis zum Abwicklungstag (ausschließlich) aufgelaufenen und nicht gezahlten Zinsen bzw. Dividende auf die zum Kauf angebotenen und angenommenen Wertpapiere zum Kauf anzubieten. Die Bank beabsichtigt, ihr angediente Wertpapiere in einem vorläufigen gesamten Liquidationsvorzugsbetrag bzw. Nennbetrag von bis zu EUR 500.000.000 zu kaufen. Die Bank wird den endgültigen Gesamtbetrag der zum Kauf angenommenen Wertpapiere nach dem Ende der Einladungsfrist in ihrem freien Ermessen festsetzen. Falls der gesamte Liquidationsvorzugsbetrag bzw. Nennbetrag der zum Kauf angebotenen Wertpapiere den endgültigen Annahmebetrag übersteigt, beabsichtigt die Bank, nur einen geringeren Anteil der angebotenen Wertpapiere anzunehmen. Die Bank behält sich vor, in eigenem Ermessen die Aufteilung des endgültigen Annahmebetrags zwischen einer oder mehreren Serien der Wertpapiere vorzunehmen und von einer Serie von Wertpapieren im Vergleich zu einer anderen Serie erheblich mehr oder weniger (oder gar keine) Wertpapiere anzunehmen. Die Einladung steht unter dem Vorbehalt, dass die Österreichische Finanzmarktaufsicht bis zur Entscheidung der Bank über die Annahme der ihr zum Kauf angebotenen Wertpapiere ihre Genehmigung zum Kauf der Wertpapiere durch die Bank erteilt hat. Die Einladungsfrist beginnt am 23. Februar 2012 und endet am 5. März 2012 um 17:00 (MEZ).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Susanne Langer Leiterin Investor Relations Raiffeisen Bank International AG Am Stadtpark 9, 1030 Wien, Österreich ir@rbinternational.com Telefon +43-1-71707-2089 http://www.rbinternational.com



DIESE BEKANNTMACHUNG DARF WEDER DIREKT NOCH INDIREKT AN U.S PERSONEN (WIE IN REGULATION S DES SECURITIES ACT DER VEREINIGTEN STAATEN VON 1933 IN DER AKTUELLEN FASSUNG DEFINIERT) ODER IN DEN ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA EINSCHLIESSLICH DEREN TERRITORIEN UND BESITZTÜMER (EINSCHLIEßLICH PUERTO RICO, DIE U.S. JUNGFERNINSELN, GUAM, AMERIKANISCH-SAMOA, DIE WAKE-INSEL UND DEN NÖRDLICHEN MARIANA INSELN), JEDEN BUNDESSTAATES DER VEREINIGTEN STAATEN SOWIE DES DISTRICT OF COLUMBIA (DIE 'USA') VERBREITET WERDEN. DIES GILT AUCH FÜR PERSONEN, DIE SICH IN DEN USA AUFHALTEN ODER DORT WOHNHAFT SIND. DIE EINLADUNG, AUF DIE SICH DIESE BEKANNTMACHUNG BEZIEHT, WIRD WEDER DIREKT NOCH INDIREKT IN DEN BZW. IN DIE USA UNTER VERWENDUNG DER US-POST ODER EINES MITTELS DES ZWISCHENBUNDESTAATLICHEN ODER FREMDEN HANDELS BZW. EINER EINRICHTUNG EINER US-AMERIKANISCHEN NATIONALEN WERTPAPIERBÖRSE UNTERBREITET. DIE EINLADUNG KANN NICHT ÜBER EIN SOLCHES MITTEL, EINE SOLCHE EINRICHTUNG ODER VON INNERHALB DER USA ANGENOMMEN WERDEN.

23.02.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Raiffeisen Bank International AG Am Stadtpark 9 A-1030 Vienna Österreich Telefon: +43-1-71707-2089 Fax: +43-1-71707-2138 E-Mail: ir@rbinternational.com Internet: www.rbinternational.com ISIN: AT0000606306 WKN: A0D9SU Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Wien (Amtlicher Handel / Official Market) Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Raiffeisen Bank International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2012Raiffeisen Bank International equal-weightMorgan Stanley
29.11.2012Raiffeisen Bank International underperformExane-BNP Paribas SA
07.09.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
06.09.2012Raiffeisen Bank International reduceNomura
29.11.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2012Raiffeisen Bank International equal-weightMorgan Stanley
07.09.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
30.08.2012Raiffeisen Bank International neutralUBS AG
28.08.2012Raiffeisen Bank International neutralGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Raiffeisen Bank International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt stabil -- US-Börsen geschlossen -- JPMorgan sieht Crash an Russlands Börse voraus -- Alibaba plant Börsengang für Mitte September -- Tipp24-Aktie bricht ein -- Apple, T-Mobile US im Fokus

Russland kündigt harte Linie für Ostukraine-Gespräche an. Lufthansa-Piloten lassen neue Streiks weiter offen. ProSiebenSat.1 zieht Start-up-Inkubator Epic den Stecker. Barclays verkauft Privatkundengeschäft in Spanien an Caixabank. Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Billig-Airline ist die beste der Welt?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Deutschland wird den Kampf der Kurden gegen die Terrormiliz des Islamischen Staates (IS) mit schweren Waffen unterstützen. Wie ist Ihre Meinung hierzu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen