28.11.2012 07:30
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: Raiffeisen Bank International AG

DGAP-Adhoc: Raiffeisen Bank International AG: Zwischenbericht 1. bis 3. Quartal 2012

Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

28.11.2012 07:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Zinsüberschuss in Höhe von EUR 2.596 Millionen (minus 4,7% im Vorjahresvergleich) - Betriebserträge in Höhe von EUR 3.885 Millionen (minus 5,2% im Vorjahresvergleich) - Verwaltungsaufwendungen stiegen auf EUR 2.336 Millionen (plus 2,2% im Vorjahresvergleich) - Nettodotierungen zu Kreditrisikovorsorgen fielen auf EUR 623 Millionen (minus 20,2% im Vorjahresvergleich) - Sondereffekte in Höhe von EUR 272 Millionen in Q1 - Periodenüberschuss vor Steuern verbesserte sich auf EUR 1.115 Millionen (plus 8,1% im Vorjahresvergleich) - Konzern-Periodenüberschuss erhöhte sich deutlich auf EUR 842 Millionen (plus 13,0% im Vorjahresvergleich) - NPL Ratio stieg auf 10,0% (plus 1,4 PP verglichen mit 2011) - Coverage Ratio sank auf 65,8% (minus 2,6 PP verglichen mit 2011) - Core Tier 1 Ratio (gesamt) erhöhte sich deutlich auf 10,2% (plus 1,1 PP verglichen mit 2011) - Kernkapitalquote (gesamt) erhöhte sich auf 10,7% (plus 0,8 PP verglichen mit 2011)

Erfolgsrechnung in EUR Millionen 1-9/2012 1-9/2011 7-9/2012 7-9/2011 Zinsüberschuss 2.596 2.724 834 943 Nettodotierungen zu Kreditrisikovorsorgen (623) (782) (224) (377) Zinsüberschuss nach Kreditrisikovorsorgen 1.973 1.942 611 566 Provisionsüberschuss 1.120 1.125 400 388 Handelsergebnis 220 293 54 37 Verwaltungsaufwendungen (2.336) (2.287) (818) (772) Periodenüberschuss vor Steuern 1.115 1.032 188 153 Periodenüberschuss nach Steuern 889 760 155 82 Konzern-Periodenüberschuss 842 745 141 130



Bilanz in EUR Millionen 30/9/12 31/12/11 Eigenkapital 11.136 10.936 Bilanzsumme 147.128 146.985

Bankspezifische Kennzahlen 30/9/12 31/12/11 Core Tier 1 Ratio, gesamt 10,2% 9,0% Kernkapitalquote (Tier 1), Kreditrisiko 13,1% 12,2% Kernkapitalquote (Tier 1), gesamt 10,7% 9,9% Eigenmittelquote 14,8% 13,5%

Kennzahlen 1-9/2012 1-9/2011 Return on Equity (ROE) vor Steuern 14,1% 13,6% Konzern-Return on Equity 11,7% 11,0% Cost/Income Ratio 60,1% 55,8% Gewinn je Aktie in EUR 3,55 3,06

Ressourcen 30/9/12 31/12/11 Mitarbeiter 60.632 59.261 Geschäftsstellen 3.115 2.928

Der Ausblick lautet zusammengefasst wie folgt:

- Wir peilen mittelfristig und einschließlich der Akquisition der Polbank einen Return on Equity vor Steuern von rund 15 Prozent an. - Für 2012 gehen wir aufgrund des wirtschaftlichen Umfelds und der restriktiven regulatorischen Bestimmungen von einem stabilen Geschäftsvolumen aus. - Abhängig von der weiteren Entwicklung der Märkte stellt die Durchführung einer Kapitalerhöhung weiterhin eine mögliche Option dar. - Für die nächsten Monate erwarten wir einen leichten Anstieg des Volumens der notleidenden Kredite und eine stabile bis leicht steigende Neubildungsquote. - Die Bankenabgaben werden 2012 in Österreich und CEE voraussichtlich zu einer Ergebnisbelastung von rund EUR 160 Millionen führen. - Der Fundingbedarf für 2012 ist gedeckt. - Ohne Berücksichtigung der Polbank gehen wir für 2012 auf Gruppenebene von einer flachen Kostenentwicklung aus, inklusive Polbank erwarten wir eine geringfügige Kostensteigerung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Susanne Langer Leiterin Group Investor Relations Raiffeisen Bank International AG Am Stadtpark 9 1030 Wien, Österreich ir@rbinternational.com Telefon +43-1-71707-2089 www.rbinternational.com

28.11.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Raiffeisen Bank International AG Am Stadtpark 9 A-1030 Vienna Österreich Telefon: +43-1-71707-2089 Fax: +43-1-71707-2138 E-Mail: ir@rbinternational.com Internet: www.rbinternational.com ISIN: AT0000606306 WKN: A0D9SU Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Wien (Amtlicher Handel / Official Market) Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Nachrichten zu RBI AG (Raiffeisen Bank International)

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RBI AG (Raiffeisen Bank International)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2012Raiffeisen Bank International equal-weightMorgan Stanley
29.11.2012Raiffeisen Bank International underperformExane-BNP Paribas SA
07.09.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
06.09.2012Raiffeisen Bank International reduceNomura
29.11.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2012Raiffeisen Bank International equal-weightMorgan Stanley
07.09.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
30.08.2012Raiffeisen Bank International neutralUBS AG
28.08.2012Raiffeisen Bank International neutralGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RBI AG (Raiffeisen Bank International) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die Top 5 der Medizin- und Pharmakonzerne mit großen Wachstumschancen!

Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich gehören neben den hochtechnologischen Konzernen wohl zu den schwierigsten Wertpapieren, die man an der Börse spielen kann. Die meisten Unternehmen, die auf diesem Feld unterwegs sind, bleiben über Jahre hin unprofitabel. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin fünf Aktien vor, bei denen große Wachstumschancen lauern könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Walgreens bläst Rite Aid-Übernahme ab -- Positiver Fed-Stresstest treibt Banken an -- IPO: Delivery Hero holt sich fast 1 Mrd -- Staples im Fokus

US-Wachstum im ersten Quartal etwas stärker als angenommen. BMW will Elektroauto-Pionier Tesla ausbremsen. Bekommen nur 4 Millionen Kunden im September ihr neues iPhone? Aurubis-Aktie steigt: Aurubis plant Umbau ohne Stellenstreichungen - Großakquisition möglich.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diese Unternehmen investiert Amazon
Welche Unternehmen profitieren von Jeff Bezos?
Diese Millionenbeträge verdienten die Sport-Stars in 2017
Diese Profis konnten ihren Kontostand 2017 deutlich verbessern
Die bestbezahlten Promis
Wer verdient am meisten?
BlackRock Beteiligungen
In diese Unternehmen investiert der Fondsgigant
Qualitätsstandards
Diese Länder haben den höchsten Qualitätsstandard
mehr Top Rankings

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99
PAION AGA0B65S
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Lufthansa AG823212
Amazon906866
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100