02.10.2012 16:42
Bewerten
 (0)

DGAP-DD: GERRY WEBER International AG

DGAP-DD: GERRY WEBER International AG deutsch



Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG



Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen Firma: R + U Weber GmbH & Co. KG

Person mit Führungsaufgabe welche die Mitteilungspflicht der juristischen Person auslöst Angaben zur Person mit Führungsaufgaben Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Inhaberaktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0003304101 Geschäftsart: Kauf Datum: 01.10.2012 Kurs/Preis: 32,649 Währung: EUR Stückzahl: 10000 Gesamtvolumen: 326490 Ort: außerbörslich


Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Gerry Weber International AG Neulehenstraße 8 33790 Halle/Westfalen Deutschland ISIN: DE0003304101 WKN: 330410

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 02.10.2012

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

ID 16068
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu GERRY WEBER International AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GERRY WEBER International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.01.2015GERRY WEBER International Holdequinet AG
30.01.2015GERRY WEBER International HoldClose Brothers Seydler Research AG
30.01.2015GERRY WEBER International buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.01.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
29.01.2015GERRY WEBER International buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.01.2015GERRY WEBER International buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.01.2015GERRY WEBER International buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.01.2015GERRY WEBER International buyDeutsche Bank AG
20.01.2015GERRY WEBER International buyWarburg Research
05.01.2015GERRY WEBER International buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.01.2015GERRY WEBER International Holdequinet AG
30.01.2015GERRY WEBER International HoldClose Brothers Seydler Research AG
23.01.2015GERRY WEBER International Holdequinet AG
23.01.2015GERRY WEBER International HoldCommerzbank AG
07.01.2015GERRY WEBER International HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.01.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
12.09.2014GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
25.06.2014GERRY WEBER International KaufDZ-Bank AG
28.02.2014GERRY WEBER International verkaufenDZ-Bank AG
30.01.2014GERRY WEBER International verkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr GERRY WEBER International AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?