27.03.2012 13:20
Bewerten
 (0)

DGAP-News: B+S Banksysteme AG

DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Die Partnerschaft zwischen REGIS-TR und B+S Banksysteme zur Umsetzung der EU-Verordnung zur Meldung und Vorhaltung von OTC-Derivaten in Transaktionsregistern ist weiter auf Erfolgskurs

DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (vormals DataDesign AG) / Schlagwort(e): Sonstiges B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Die Partnerschaft zwischen REGIS-TR und B+S Banksysteme zur Umsetzung der EU-Verordnung zur Meldung und Vorhaltung von OTC-Derivaten in Transaktionsregistern ist weiter auf Erfolgskurs

27.03.2012 / 13:20

---------------------------------------------------------------------

München, März 2012

REGIS-TR, das Europäische Zentralregister für außerbörslich gehandelte Derivateprodukte, und B+S Banksysteme können im Rahmen Ihrer partnerschaftlichen Zusammenarbeit bei der Umsetzung der anstehenden EU- Verordnung zu OTC-Derivaten, zentralen Kontrahenten und Transaktionsregistern weitere Erfolge melden.



Neben den bereits erzielten Erfolgen bei deutschen Privatbanken hat sich nun auch die SaarLB (Landesbank Saar) für die gemeinsame Lösung entschieden und wird diese in der ersten Jahreshälfte des Jahres 2012 implementieren.

B+S wird der SaarLB im Rahmen dieses zukunftsorientierten Projektes eine Standardschnittstelle für die automatisierte und regulierungskonforme Meldung zum Transaktionsregister REGIS-TR bereitstellen.

B+S und REGIS-TR liefern somit für die Umsetzung der anstehenden EU-Verordnung eine integrierte Melde-Infrastruktur aus einer Hand an. Somit sparen Kunden einen relevanten und ressourcenintensiven Bestandteil ihres Vorbereitungsprojektes auf die anstehende Regulierung ein. Eine zeitnahe Entscheidung für unsere Standardschnittstelle ermöglicht bereits in der ersten Jahreshälfte 2012 mit dem zeitaufwändigen und verpflichtenden Uploads Ihrer OTC-Derivate Bestände an das Transaktionsregister zu beginnen und bereits erste Erfahrungen mit dem regelmäßige notwendigen (täglichen) Update der Datenlieferungen zu sammeln.

'Wie wir aus einer Vielzahl an Gesprächen mit unseren Kunden wissen, steht dieses regulatorische Thema ganz oben auf der Agenda der Banken, Finanzdienstleister aber auch ihrer Industriekunden. Eine frühzeitige Projektierung und Umsetzung halten wir für enorm wichtig, um die Anforderungen der neuen europäischen Aufsichtsbehörde ESMA rechtzeitig zu erfüllen', erklärt Thilo Derenbach, Geschäftsführer von REGIS-TR.

'Durch die geschlossene Kooperation können wir unseren Kunden einen signifikanten Mehrwert bei der Umsetzung von EU-getriebenen regulatorischen Anforderungen anbieten. Durch die neue B+S Standardschnittstelle versetzen wir unsere Kunden bereits heute in die Lage, die neuen Rahmenbedingungen frühzeitig zu erfüllen' ergänzt Torsten Küpper, Sales Manager der B+S Banksysteme Deutschland GmbH.

'Die SaarLB stellt mit der Vertragsunterzeichnung rechtzeitig die Weichen zur Umsetzung der Meldeanforderungen. Die Bank ist damit in der Lage die Meldungen für sich selbst als auch für die Geschäftsabschlüsse der Kunden automatisiert durchzuführen. Somit kann die SaarLB den Mittelstand bei der Umsetzung der gesetzlichen Auflagen unterstützen', sagt Werner Severin, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der SaarLB.

Über REGIS-TR

Bei REGIS-TR handelt es sich um eine gemeinsame Gesellschaft der Clearstream Banking (Tochter der Deutsche Börse AG) und der spanischen Iberclear (Tochter der Spanischen Börse BME), beides Wertpapierzentralverwahrer. REGIS-TR ist das erste europäische Zentralregister, in dem u.a. alle ausserbörslich gehandelten OTC Derivatekontrakte registriert werden können. REGIS-TR erleichtert dem Nutzer administrative Aufgaben und trägt zur Verbesserung des operativen Managements dieser Derivatetransaktionen bei.

REGIS-TR 42, Avenue J.F. Kennedy L-1855 Luxembourg Tel.: +352 243 36481 E-Mail: commercial@regis-tr.com Internet: www.regis-tr.com

Über B+S Banksysteme

Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (WKN 126 215, ISIN DE0001262152) erstellt und betreibt Standardsoftware-Lösungen zur Abwicklung von Finanzgeschäften bei Banken, Sparkassen und Industrieunternehmen. Mit ihren Lösungen ist B+S Marktführer im Bereich Electronic Banking in Deutschland. Innovative Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Risikomanagement, Währungsmanagement und Treasury & Trading sind seit über 25 Jahren am Markt etabliert. Die Produktpalette der B+S wird sowohl als klassisches Lizenzgeschäft als auch als ASP-Modell mit Betrieb im eigenen Rechenzentrum angeboten. Zudem sind alle Produkte plattformunabhängig und haben in der Vergangenheit die Verarbeitung hoher Transaktions- und Kontenzahlen erfolgreich nachgewiesen.

B+S Banksysteme Aktiengesellschaft Investor Relations Rüdesheimer Straße 7 80686 München Tel.: +49 89 74119-0 E-Mail: ir@bs-ag.com Internet: www.bs-ag.com

Die SaarLB...

... ist die deutsch-französische Regionalbank. Sie bietet für beide Länder grenzüberschreitende Kennt-nis der Märkte, Geschäftsusancen und Rechtsnormen. Ihre Wurzeln liegen neben dem Saarland (und angrenzenden Gebieten in Deutschland) auch im benachbarten Frankreich, hier insbesondere in Elsass-Lothringen. In dieser im besten Sinne europäisch aufgestellten Region sieht die Bank hervorragende Zukunftschancen. ... konzentriert sich auf den Mittelstand. Die SaarLB betreut Firmenkunden, Immobilieninvestoren und Projektfinanzierungen (insbesondere Erneuerbare Energien), Vermögende Private und Institutionelle Kunden. Die Bank pflegt Partnerschaften auf Augenhöhe und bietet ihren Kunden fokussierte Finanzdienstleistungen. ... versteht sich als Motor für die Wirtschaftsregion. Deren nachhaltigen Fortschritt will die Bank aktiv mitgestalten. Sie ist Partner für das Land und gemeinsam mit den Sparkassen auch für die Kommunen in der Region. ... ist Gesellschafter des S-CountryDesk. Diesem internationalen Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe stellt die Bank ihre Kompetenzen im Frankreich-Geschäft zur Verfügung. ... verfolgt eine konservative Refinanzierungsstrategie. Die Bank ist berechtigt, Pfandbriefe nach dem Pfandbriefgesetz sowie sonstige Schuldverschreibungen auszugeben. Die SaarLB ist Mitglied im Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp). ... hat eine Bilanzsumme von rund 19 Mrd. EUR. Die SaarLB beschäftigt rund 520 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Basis: Geschäftsbericht 2010).

SaarLB Kommunikation und Vorstandsstab Ursulinenstraße 2 66111 Saarbrücken Tel.: +49 681 383-01 E-Mail: service@saarlb.de Internet: www.saarlb.de

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

27.03.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (vormals DataDesign AG) Rüdesheimer Str. 7 80686 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 74119-0 Fax: +49 (0)89 74119-599 E-Mail: office@bs-ag.com Internet: www.bs-ag.com ISIN: DE0001262152 WKN: 126215 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 162483 27.03.2012

Nachrichten zu B+S Banksysteme AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu B+S Banksysteme AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.08.2010B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.2010B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.2010B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
18.05.2010B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
30.10.2009B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
13.08.2010B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.2010B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.2010B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.10.2009B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
15.02.2007DataDesign für risikobewusste AnlegerExtraChancen
18.05.2010B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
21.02.2007DataDesign Gewinne einstreichenExtraChancen
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für B+S Banksysteme AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen -- Gerüchte über Fusion von Sprint und T-Mobile US beflügeln Telekom-Aktie -- Covestro, Kraft Heinz, Unilever im Fokus

TOTAL und OMV sollen helfen: Der Iran hat bei der Ölförderung Großes vor. Schweizerische Nationalbank gibt erneut Milliarden für stabilen Franken aus. Umstrukturierung von Saudi Aramco könnte Riesen-Börsengang verzögern. Borussia Dortmund kann Ergebnis und Umsatz deutlich steigern. Facebook kommt bald auch im Fernsehen - Direktangriff auf YouTube.
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So haben sich Apple, SAP, Zalando und Co. entwickelt
Jetzt durchklicken
Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Wer verzeichnet den höchsten Umsatz?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA fordern von ihren Nato-Verbündeten, wie vereinbart 2 Prozent ihres BIP für das Militär auszugeben. Sollte Deutschland deshalb seine Verteidigungsausgaben erhöhen??
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Allianz840400
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Unilever N.V.A0JMZB
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
Siemens AG723610
Covestro AG606214
TeslaA1CX3T