30.05.2012 14:57
Bewerten
(0)

DGAP-News: B+S Banksysteme AG

DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Hamburger Sparkasse (Haspa) setzt auf den Fremdwährungsmanagement von B+S Banksysteme

DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (vormals DataDesign AG) / Schlagwort(e): Sonstiges B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Hamburger Sparkasse (Haspa) setzt auf den Fremdwährungsmanagement von B+S Banksysteme

30.05.2012 / 14:57

---------------------------------------------------------------------

Die Hamburger Sparkasse AG (Haspa) setzt als größte deutsche Sparkasse und als marktführende Bank für Privat-, Individual- und mittelständische Firmenkunden in der Metropolregion Hamburg auf das Fremdwährungsmanagement von B+S Banksysteme.

B+S Banksysteme ergänzt mit seiner seit Jahren erfolgreich am Markt etablierten Anwendung für das Fremdwährungsmanagement die IT-Landkarte der Haspa. Das B+S-Modul ist voll in die Systemlandschaft integriert.



Die Haspa wird mit diesem Modul die Kontoführung aller Fremdwährungskonten mit allen marktüblichen Zinsmethoden und die dazugehörenden Hauptbuchkonten managen, die Kontenabstimmung für die Auslandsbanken durchführen, Banküberträge und Deckungsanschaffungen abwickeln sowie für SAP-FI die Buchungen und Salden für die Bilanzierung bereitstellen.

Christian Pöttschacher, Projektleiter der B+S Banksysteme Salzburg GmbH: 'das gemeinsame Projekt mit der Haspa unterstreicht einmal mehr unsere Strategie, dass wir Corebank-Systeme mit Mehrwerten anreichern und ergänzen. Unsere langjährige Erfahrung in der Integration unserer Anwendungen in die verschiedensten Corebank-Anwendungen hat einen entscheidenden Beitrag zur erfolgreichen Projektarbeit beigetragen'.

Über B+S Banksysteme: Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (WKN 126 215, ISIN DE0001262152) erstellt und betreibt Standardsoftware-Lösungen zur Abwicklung von Finanzgeschäften bei Banken, Sparkassen und Industrieunternehmen. Mit ihren Lösungen ist B+S Marktführer im Bereich Electronic Banking in Deutschland. Innovative Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Risikomanagement, Währungsmanagement und Treasury & Trading sind seit über 25 Jahren am Markt etabliert. Die Produktpalette der B+S wird sowohl als klassisches Lizenzgeschäft als auch als ASP-Modell mit Betrieb im eigenen Rechenzentrum angeboten. Zudem sind alle Produkte plattformunabhängig und haben in der Vergangenheit die Verarbeitung hoher Transaktions- und Kontenzahlen erfolgreich nachgewiesen.

B+S Banksysteme AG Investor Relations Rüdesheimerstraße 7 80686 München Tel.: +49 89 74119-0 E-Mail: ir@bs-ag.com Internet: www.bs-ag.com

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

30.05.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (vormals DataDesign AG) Rüdesheimer Str. 7 80686 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 74119-0 Fax: +49 (0)89 74119-599 E-Mail: office@bs-ag.com Internet: www.bs-ag.com ISIN: DE0001262152 WKN: 126215 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 172082 30.05.2012

Nachrichten zu B+S Banksysteme AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu B+S Banksysteme AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.08.2010B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.2010B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.2010B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
18.05.2010B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
30.10.2009B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
13.08.2010B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.2010B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.2010B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.10.2009B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
15.02.2007DataDesign für risikobewusste AnlegerExtraChancen
18.05.2010B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
21.02.2007DataDesign Gewinne einstreichenExtraChancen

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für B+S Banksysteme AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene B+S Banksysteme News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere B+S Banksysteme News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit geringem Plus -- Dow Jones am Ende leicht im Minus -- PayPal mit gutem Quartalsergebnis -- Trump-Regierung gibt Steuerpläne bekannt -- Credit, Netflix, Tesla im Fokus

Deutsche Börse legt zu Jahresbeginn zu und will für 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen. Twitter-Aktie steigt rasant nach Quartalszahlen. Daimler hebt Prognose an. Air Berlin verschiebt Veröffentlichung des Geschäftsberichts. Epigenomics-Aktie profitiert von Übernahmefantasie. Quartalsbilanz unterstützt Erholung der KlöCo-Aktie.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
AIXTRON SEA0WMPJ
BMW AG519000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610