15.11.2012 08:01
Bewerten
(0)

DGAP-News: B+S Banksysteme AG

DRUCKEN
DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft steigert die Eigenkapitalquote per 30.09.2012 auf 22,14 % (letzter Bilanzstichtag 30.06.2012: 7,13 %)

DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (vormals DataDesign AG) / Schlagwort(e): Quartalsergebnis B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft steigert die Eigenkapitalquote per 30.09.2012 auf 22,14 % (letzter Bilanzstichtag 30.06.2012: 7,13 %)



15.11.2012 / 08:01

---------------------------------------------------------------------

Das Eigenkapital der B+S Banksysteme Aktiengesellschaft hat sich durch eine, auf Basis des Bilanzstichtag 30.06.2012, fällig gewordenen Kapitalgarantie zu Gunsten des Teilkonzerns Salzburg deutlich auf TEUR 5.590 verbessert.

Das Ergebnis im 1. Quartal 2012/13 spiegelt insgesamt noch nicht den positiven Geschäftsverlauf wieder, da wie in der Vergangenheit, neu eingegangene Aufträge und laufende Projekte erst in den Folgequartalen zur Abnahme und somit zur Abrechnung gelangen. Unabhängig von der Aussage zuvor ist im Teilkonzern Salzburg sowohl der Umsatz auf TEUR 1.463 (30.09.2011: TEUR 1.291) als auch das Betriebsergebnis mit TEUR 145 (30.09.2011: TEUR 125) gestiegen. Der Bereich Electronic Banking (ehem. DataDesign) konnte mit einem negativen Betriebsergebnis von TEUR -180 im Berichtszeitraum nicht an die Erwartungen anknüpfen.


Auf Grund vorhandener und zu erwartender Aufträge, sowie der getätigten Investitionen im Produktbereich, kann die Prognose für das Gesamtgeschäftsjahr beibehalten werden.

Über B+S Banksysteme: Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (WKN 126 215, ISIN DE0001262152) erstellt und betreibt Standardsoftware-Lösungen zur Abwicklung von Finanzgeschäften bei Banken, Sparkassen und Industrieunternehmen. Mit ihren Lösungen ist B+S Marktführer im Bereich Electronic Banking in Deutschland. Innovative Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Risikomanagement, Währungsmanagement und Treasury & Trading sind seit über 25 Jahren am Markt etabliert. Die Produktpalette der B+S wird sowohl als klassisches Lizenzgeschäft als auch als ASP-Modell mit Betrieb im eigenen Rechenzentrum angeboten. Zudem sind alle Produkte plattformunabhängig und haben in der Vergangenheit die Verarbeitung hoher Transaktions- und Kontenzahlen erfolgreich nachgewiesen.

Ansprechpartner:

B+S Banksysteme Aktiengesellschaft Investor Relations Rüdesheimer Straße 7 80686 München Tel.: +49 89 74119-0 E-Mail: ir@bs-ag.com Internet: www.bs-ag.com

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

15.11.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (vormals DataDesign AG) Rüdesheimer Str. 7 80686 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 74119-0 Fax: +49 (0)89 74119-599 E-Mail: office@bs-ag.com Internet: www.bs-ag.com ISIN: DE0001262152 WKN: 126215 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 193237 15.11.2012

Nachrichten zu B+S Banksysteme AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu B+S Banksysteme AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.08.2010B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.2010B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.2010B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
18.05.2010B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
30.10.2009B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
13.08.2010B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.2010B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.2010B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.10.2009B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
15.02.2007DataDesign für risikobewusste AnlegerExtraChancen
18.05.2010B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
21.02.2007DataDesign Gewinne einstreichenExtraChancen

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für B+S Banksysteme AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- Dow schließt leichter -- Sinn: Krise der Eurozone nicht vorbei -- Morgan Stanley-Chef: Bitcoin könnte weitere 700% steigen -- Tesla stellt Lkw & Roadster vor

Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers. Air-Berlin-Chef: Etihad wollte schon vor einem Jahr aussteigen. Tausende protestieren bei Siemens gegen Stellenabbau. Londoner Startup will Bitcoin zum normalen Zahlungsmittel machen. Foot Locker: Hoffnung auf anziehende Sportschuh-Käufe in den USA.

Top-Rankings

KW 46: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 45: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Länder mit den größten Goldreserven 2017
Wo lagert das meiste Gold?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Die besten Städte für Londoner Banker
Welche Stadt bietet die meisten Vorteile?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass eine Jamaika-Koalition zustande kommt?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
BASFBASF11
EVOTEC AG566480
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750
BYD Co. Ltd.A0M4W9