Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

22.07.2013 17:10

Senden

DGAP-News: B+S Banksysteme AG

B+S Banksysteme zu myNews hinzufügen Was ist das?


DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Die Volksbank Gütersloh eG entscheidet sich für die Module der Auslandszahlungsverkehrsplattform von B+S Banksysteme

DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (vormals DataDesign AG) / Schlagwort(e): Vertriebsergebnis B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Die Volksbank Gütersloh eG entscheidet sich für die Module der Auslandszahlungsverkehrsplattform von B+S Banksysteme

22.07.2013 / 17:10

---------------------------------------------------------------------

Seit nun 30 Jahren betreut B+S Banksysteme Banken, Sparkassen und Spezialinstitute mit Software für die Abwicklung des Auslandsgeschäftes. Mit der Volksbank Gütersloh eG, die einem hohen Bedarf an Leistungen im Bereich der Abwicklung des Auslandsgeschäftes und des Dokumentären Geschäftes aufweist, hat B+S Banksysteme erstmalig ein Institut aus dem Umfeld der Genossenschaftsbanken für seine Lösungen gewinnen können.



Der internationale Zahlungsverkehr als auch das Dokumentäre Geschäft sind von B+S Banksysteme als skalierbare Standardsoftware konzipiert und können problemlos an institutsindividuelle Anforderungen angepasst werden. Alle relevanten Clearingsysteme (SWIFT, Bundesbank, TARGET2, RTGS+ etc.), Dateiformate und Zahlungsarten (einschließlich SEPA) werden unterstützt. Die grafische Benutzeroberfläche ermöglicht selbst ungeübten Nutzern, die übertragenen Aufgaben ohne umfangreiche Schulungsmaßnahmen zu erfüllen.

Frau Aldejohann, verantwortliche Projektleiterin sowie Herr Erlenkötter, Teamleiter Außenhandel, führen aus: 'Zur Unterstützung der umfassenden Betreuung, insbesondere der mittelständischen Firmenkunden, ist eine kostengünstige und professionelle Abwicklung des internationalen Zahlungsverkehrs die Grundvoraussetzung.'

Wilhelm Berger, Vorstand der B+S Banksysteme Aktiengesellschaft, ergänzt: 'Mit der Bereitstellung der umfänglichen Zahlungsverkehrsplattform von B+S Banksysteme als Ergänzung zum bestehenden Kernbanksystem ermöglichen wir der Volksbank Gütersloh eG eine ready-to-use-Lösung, die eine effiziente und kostengünstige Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs ermöglicht. Durch das am Markt etablierte ASP-Modell profitiert die Bank von Synergie- und Skaleneffekten und schafft sich damit eine zukunftsorientierte Lösung.'

Über Volksbank Gütersloh eG: Die Volksbank Gütersloh eG ist seit über 125 Jahren eine in der Region Gütersloh tief verwurzelte Bank. Sie ist auf der Basis der genossenschaftlichen Grundwerte wie Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung kontinuierlich gewachsen. Um Ihre Existenz und damit das Vertrauen der Kunden langfristig zu sichern, handelt die Volksbank Gütersloh eG stets nachhaltig, qualitätsorientiert, kosten- und umweltbewusst und nutzt alle Möglichkeiten zur ständigen Leistungsverbesserung und Kundenorientierung. Mit eine Bilanzsumme von 2.078,9 Mio. EUR zum Jahresende 2012 und 549 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zieht die Volksbank Gütersloh eG eine positive Bilanz aus dem vergangenen Geschäftsjahr.

Volksbank Gütersloh eG Friedrich-Ebert-Str. 73-75 33330 Gütersloh

Über B+S Banksysteme: Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (WKN 126 215, ISIN DE0001262152) erstellt und betreibt Standardsoftware-Lösungen zur Abwicklung von Finanzgeschäften bei Banken, Sparkassen und Industrieunternehmen. Mit ihren Lösungen ist B+S Marktführer im Bereich Electronic Banking in Deutschland. Innovative Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Risikomanagement, Währungsmanagement und Treasury & Trading sind seit über 25 Jahren am Markt etabliert. Die Produktpalette der B+S wird sowohl als klassisches Lizenzgeschäft als auch als ASP-Modell mit Betrieb im eigenen Rechenzentrum angeboten. Zudem sind alle Produkte plattformunabhängig und haben in der Vergangenheit die Verarbeitung hoher Transaktions- und Kontenzahlen erfolgreich nachgewiesen.

Gerne steht Ihnen B+S Banksysteme für Fragen und Terminabstimmungen zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Ihr Ansprechpartner: Torsten Küpper Sales Manager B+S Banksysteme Deutschland GmbH Elsenheimerstraße 45 D 80687 München Tel.: +49 (0)89 / 74119-333 Fax: +49 (0)89 / 74119-599 Mobil: +49 (0)160 / 906 220 27 Mail: torsten.kuepper@bs-ag.com Internet: www.bs-ag.com

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

22.07.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (vormals DataDesign AG) Elsenheimerstr. 45 80687 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 74119-0 Fax: +49 (0)89 74119-599 E-Mail: office@bs-ag.com Internet: www.bs-ag.com ISIN: DE0001262152 WKN: 126215 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 222350 22.07.2013

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu B+S Banksysteme AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.08.10B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.10B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.10B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
18.05.10B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
30.10.09B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
13.08.10B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.10B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.10B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.10.09B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
15.02.07DataDesign für risikobewusste AnlegerExtraChancen
18.05.10B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für B+S Banksysteme AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen