-->-->
10.01.2013 09:36
Bewerten
 (0)

DGAP-News: ESTAVIS AG

DGAP-News: ESTAVIS AG: ESTAVIS-Tochter Accentro mit Rekord-Jahresergebnis
-->

DGAP-News: ESTAVIS AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Immobilien ESTAVIS AG: ESTAVIS-Tochter Accentro mit Rekord-Jahresergebnis

10.01.2013 / 09:36

---------------------------------------------------------------------

- Insgesamt 1.137 Wohnungen im Geschäftsjahr 2012 verkauft - Objektumsatz: 85,3 Millionen Euro (2011: 66,5 Mio. Euro) - Anteil an Verkäufen vermieteter Wohnungen steigt auf 71 Prozent (2011: 64%)

Berlin, 10. Januar 2013 - Accentro, die Privatisierungstochter der ESTAVIS AG, konnte ihr Rekordjahresergebnis von 2011 um nochmal 23 Prozent auf nun 1.137 verkaufte Wohnungen im vergangenen Jahr steigern. Der vermittelte Gesamtumsatz beläuft sich auf insgesamt 85,3 Millionen Euro (2011: 66,5 Mio. Euro). '2012 war das bisher erfolgreichste Jahr unserer Unternehmensgeschichte', erklärt Jacopo Mingazzini, Geschäftsführer der Accentro GmbH.



Auch im Jahr 2012 blieb der Anteil an ausländischen Käufern hoch. Insgesamt 30% der Wohnungen wurden in Berlin an Kunden aus 40 Ländern verkauft. 2011 waren es noch 30 Nationalitäten. Einen höheren Anteil erreichten lediglich die Berliner selbst (53 Prozent der verkauften Wohnungen). 71 Prozent der verkauften Wohnungen waren vermietet und wurden als Kapitalanlage verkauft (2011: 64%). 'Inländische und ausländische Käufer nutzen Eigentumswohnungen inzwischen immer stärker zur Kapitalanlage und schützen ihr Geld somit vor der Inflation und Turbulenzen auf dem Kapitalmarkt', erklärt Mingazzini.

Auch für 2013 erwartet Mingazzini ein sehr gutes Ergebnis. 'Der Berliner Wohnungsmarkt erfreut sich bester Gesundheit. Die stabilen Wirtschafts- und Bevölkerungszahlen versprechen ein weiterhin solides Wachstum des Marktes und erstklassige Einstiegschancen für Wohnungskäufer', so der Geschäftsführer.

Über Accentro: Accentro ist ein Immobilien-Dienstleister, der sich auf die Privatisierung großer Wohnungsportfolios spezialisiert hat. Die Stärken des Unternehmens liegen im sozialverträglichen, mieternahen Vertrieb großer Wohnungsbestände, im exitorientierten Asset-Management von Wohnungsportfolios sowie in der Investmentberatung rund um diese Bereiche. Neben dem Hauptsitz in Berlin unterhält Accentro ein Büro in Stuttgart und weitere Projektbüros in ganz Deutschland. Accentro gehört zum Wohneigentumsspezialisten ESTAVIS AG.

Über ESTAVIS: Die ESTAVIS AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit dem Fokus auf Wohnimmobilien. Mit ihrem deutschlandweiten Einkaufsnetzwerk identifiziert die ESTAVIS AG Wohnungsbestände mit hohem Wertschöpfungspotenzial und nutzt ihr Management- Know-how, um diese Potenziale effizient zu heben. Neben dem regelmäßigen Cashflow aus den erworbenen Immobilienbeständen entwickelt die ESTAVIS AG ihre Performance aus Privatisierungserlösen. Die ESTAVIS AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Kontakt: ESTAVIS AG Investor & Public Relations Tel: + 49 30 887 181 799 E-Mail: ir@estavis.de

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

10.01.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: ESTAVIS AG Uhlandstr. 165 10719 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 - 887 181 - 0 Fax: +49 (0)30 - 887 181 - 11 E-Mail: info@estavis.de Internet: http://www.estavis.de ISIN: DE000A0KFKB3 WKN: A0KFKB Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 198743 10.01.2013

Nachrichten zu Accentro Real Estate AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Accentro Real Estate AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.08.2016Accentro Real Estate KaufenSMC Research
23.05.2016Accentro Real Estate KaufenSMC Research
12.04.2016Accentro Real Estate HaltenSMC Research
30.11.2015Accentro Real Estate KaufenSMC Research
02.09.2015Accentro Real Estate KaufenSMC Research
22.08.2016Accentro Real Estate KaufenSMC Research
23.05.2016Accentro Real Estate KaufenSMC Research
30.11.2015Accentro Real Estate KaufenSMC Research
02.09.2015Accentro Real Estate KaufenSMC Research
10.12.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
12.04.2016Accentro Real Estate HaltenSMC Research
08.12.2009ESTAVIS Stopp bei 1,70 Euro platzierenPerformaxx-Anlegerbrief
27.05.2008ESTAVIS neues KurszielWestLB AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Accentro Real Estate AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow schließt im Minus -- K+S ernennt neuen Chef -- Notenbankertreffen in Jackson Hole - Warum es diesmal besonders spannend wird -- Tesla im Fokus

UFO-Mitglieder segnen Schlichtungs-Ergebnis mit Lufthansa ab.UBS, Deutsche Bank, Santander und BNY Mellon tüfteln wohl an Digitalwährung. Volkswagen muss in Südkorea Audis zurückrufen. Robuste Konjunktur lässt deutsche Staatskasse klingeln. Windeln.de-Aktie stoppt Talfahrt.
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->