16.01.2012 07:50
Bewerten
 (0)

DGAP-News: Idea Fabrik PLC

DGAP-News: Idea Fabrik Plc: Technologie von HeroEngine wird als wichtiger Bestandteil von Star Wars: The Old Republic von Tausenden von Spieleentwicklern genutzt

DGAP-News: Idea Fabrik Plc / Schlagwort(e): Sonstiges Idea Fabrik Plc: Technologie von HeroEngine wird als wichtiger Bestandteil von Star Wars: The Old Republic von Tausenden von Spieleentwicklern genutzt

16.01.2012 / 07:50

---------------------------------------------------------------------

Technologie von HeroEngine wird als wichtiger Bestandteil von Star Wars: The Old Republic von Tausenden von Spieleentwicklern genutzt.

London, den 16. Januar 2012 - Am 20. Dezember 2011 wurde das langerwartete Spiel von Electronic Arts Inc. (NASDAQ-Symbol: EA)/BioWare (TM), Stars Wars(TM): The Old Republic(TM) einem größeren Publikum zugänglich gemacht. Wir möchten darauf hinweisen, dass dies die erste Veröffentlichung einer großen Spieleentwicklung ist, die Hero Engine(TM), eine integrierte Plattform für die Entwicklung von virtuellen Online-Spielen aus dem Hause Idea Fabrik, einsetzt.



HeroEngine wurde ursprünglich mit dem Ziel der erweiterungsfähigen Multiplayer-Onlinespiele wie Star Wars MMO entwickelt. BioWare hat sich dazu entschlossen, das große und komplexe erweiterbare Spiel auf der Grundlage von HeroEngine zu entwickeln. Diese Technologie kann mit seinem erstklassigen, integrierten Angebot von Entwicklungstools, die eine kollaborative Entwicklung und Updates in Echtzeit bereitstellen, den Prozess für die Entwicklung deutlich verkürzen.

Als Idea Fabrik Plc. (GB00B61CVK31, TI4) 2010 die Technologie von Simutronics erwarb, sah der Geschäftsführer und Mitgründer Alex Shalash darin eine große Chance, Innovationen für Technologie und Dienstleistungen einem größeren Kreis von Online-Spiele-Entwicklern zur Verfügung zu stellen. Shalash erklärte hierzu Folgendes: 'Wir betrachteten HeroEngine als ein sehr leistungsfähiges Toolset, durch das wir mithilfe einiger Veränderungen bei Technologien und zusätzlichen komplementären Dienstleistungen ein neues Geschäftsmodell für kleinere Spieleentwicklungsstudios für MMO und Social-Games-Märkte anbieten konnten.'

Innerhalb weniger Monate startete Idea Fabrik die Software-Plattform 'HeroCloud(TM)'. Diese ständig aktualisierte HeroEngine-Technologie in Kombination mit einem neuen Service-Layer ist auf die Bedürfnisse mittelgroßer und kleiner Spieleentwicklungsstudios zugeschnitten. HeroCloud unterstützt Entwickler auch nach dem Start mit Hosting, Bandbreite sowie globalen Abrechnungs- und Marketinglösungen. Hero Cloud ist für die Entwickler kostenfrei in der Anwendung und nutzt ein Gewinnbeteiligungsmodell beim Start von Spielen.

Tausende von Entwicklern verwenden bereits HeroCloud. Der Präsident und COO Neil Harris sagte dazu Folgendes: 'Entwickler haben immer weniger Zeit für die Markteinführung. Star Wars MMO war ein großes Unterfangen, das mehrere Jahre in Anspruch nahm, aber andere MMO-Spiele befanden sich schon in weniger als 15 Monaten auf unserer Plattform.'

HeroCloud steht seit einigen Wochen einem größeren Publikum als kostenloser Download auf der Website zur Verfügung. Um weitere Informationen über HeroCloud zu erhalten, besuchen Sie die offizielle Website heroengine.com.

Über Idea Fabrik: Idea Fabrik ist ein in der Branche führendes Unternehmen für Online-Spiele. Das Unternehmen entwickelt seine Plattform für die Entwicklungs- und Veröffentlichungstechnologie von HeroEngine und lizensiert sie für Dutzende von Spieleentwicklungsstudios auf der ganzen Welt für Projekte wie zum Beispiel das MMO-Spiel Star Wars: The Old Republic von EA/Bioware. Von Idea Fabrik stammt auch die Software-Plattform HeroCloud, die Tausenden von unabhängigen Entwicklern einen günstigen Zugriff auf die Technologie von HeroEngine bietet. Nähere Informationen über Idea Fabrik sowie eine Liste der weltweiten Studios des Unternehmens, die Online-Spiele entwickeln, erhalten Sie auf der offiziellen Homepage des Unternehmens unter ideafabrik.com.

'Safe-Harbor'-Klausel: Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, sind 'in die Zukunft weisende Aussagen'. Diese in die Zukunft weisenden Aussagen, die sich auf die Erwartungen des Unternehmens für die Zukunft beziehen, umfassen u.a. Umsätze und Erträge, technologische Wirksamkeit, Strategien und Pläne und unterliegen der 'Safe-Harbor'-Klausel. Die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen des Unternehmens können stark von den künftigen Ergebnissen, Leistungen, Strategien, Plänen oder Ausführungen, die durch diese in die Zukunft weisenden Aussagen ausgedrückt wurden oder die diese beinhalten, abweichen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, in die Zukunft weisende Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

STAR WARS und zugehöriges Eigentum sind Handelsmarken in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern von Lucasfilm Ltd. und/oder verbundenen Unternehmen. BioWare(TM) ist eine Handelsmarke von Electronics Arts Inc. ###

Medienkontakt: Melina Papadopoulos +1 301 330 0726 melina@ideafabrik.com

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

16.01.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

152725 16.01.2012

Nachrichten zu Idea Fabrik PLC

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Idea Fabrik PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Idea Fabrik News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Idea Fabrik News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Idea Fabrik Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Verlust ins Wochenende -- Im Wahljahr 2017 droht Euro-Krise 2.0 -- US-Arbeitslosenquote sinkt auf tiefsten Stand seit 2007 -- AIXTRON, SLM Solutions im Fokus

Italiens Wirtschaftsminister: Kein Finanzbeben nach Referendum. Eine schöne Bescherung: Doch wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Tim Cook antwortet per Mail auf Userbeschwerde zu Apple-AirPods. Italien soll Staatshilfe für Monte dei Paschi beantragen. Hillary Clintons Vorsprung vor Donald Trump ist noch größer als bislang angenommen.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?