04.02.2013 08:11
Bewerten
(0)

DGAP-News: KTG Agrar AG

DRUCKEN
DGAP-News: KTG Agrar erfüllt die stark steigende Nachfrage nach regional erzeugten Nahrungsmitteln

DGAP-News: KTG Agrar AG / Schlagwort(e): Sonstiges KTG Agrar erfüllt die stark steigende Nachfrage nach regional erzeugten Nahrungsmitteln



04.02.2013 / 08:11

---------------------------------------------------------------------

CORPORATE NEWS

KTG Agrar erfüllt die stark steigende Nachfrage nach regional erzeugten Nahrungsmitteln

- Nahrung für 1.000.000 Menschen aus eigener Produktion - Wachstum auf 38.000 Hektar zur Erschließung weiterer Vermarktungschancen - Präsentation des regionalen Markenkonzepts auf der Fruit Logistica und BioFach


Hamburg, 4. Februar 2013. Die KTG Agrar AG, eines der führenden Landwirtschaftsunternehmen in Europa, setzt seit zwei Jahren verstärkt auf eine Verlängerung der Wertschöpfungskette vom Anbau über die Veredelung der eigenen Produkte bis zur Lieferung an den Verbraucher. Damit erfüllt das Unternehmen die stark steigende Nachfrage der Verbraucher in Deutschland nach regional erzeugten Nahrungsmitteln. Im Februar wird die KTG Gruppe ihr regionales Markenkonzept mit zahlreichen konventionellen und ökologischen Produkten auf der Fruit Logistica in Berlin und der BioFach in Nürnberg präsentieren.

Die Schlüsselressource für die Erzeugung hochwertiger Nahrungsmittel hat die KTG Agrar im Jahr 2012 weiter ausgebaut - die Anbaufläche. 'Auch in 2012 haben wir mit unserem Konzept ,Landwirtschaft braucht Heimat' neue Flächen und Betriebe für uns gewinnen können. Auf derzeit rund 38.000 Hektar produzieren wir eine Vielfalt von über 20 Ackerfrüchten und Kulturen. Die Einhaltung natürlicher Fruchtfolgen ist dabei Teil unserer Nachhaltigkeitsstrategie', sagt Ulf Hammerich, Agrarvorstand der KTG Agrar AG. Die breite Flächenbasis ermöglicht es dem Unternehmen, den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) direkt mit großen homogenen Mengen der hochwertigen Produkte zu versorgen.

Die KTG Gruppe ist seit 20 Jahren der Pionier im großflächigen Ökoanbau. Mit einer Bioanbaufläche von aktuell etwa 15.000 Hektar setzt die KTG Gruppe auch zukünftig voll auf nachhaltige Landwirtschaft. Eine optimale Auswahl von Anbaugebieten und ressourcenschonende Produktionstechniken haben dabei höchste Priorität. Feldfrisches Gemüse wie Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren wird unter der Marke 'Erde-Gold' angeboten. Darüberhinaus hat sich die FZ Foods AG - ein Tochterunternehmen der KTG Agrar - im wachsenden Produktsegment der konventionellen und ökologischen Tiefkühlprodukte erfolgreich positioniert. Das Sortiment umfasst neben Kartoffelprodukten und Fertiggerichten auch gefrostetes Gemüse für den Einzelhandel und den Großverbraucherbereich. Jüngst wurde das Sortiment um Mikrowellen-Garschalen erweitert. Die FZ-Foods, zu der auch die Marke 'Frenzel' gehört, zählt zu führenden Anbietern von Tiefkühlkost in Deutschland. Auch Convenience Produkte befinden sich im KTG-Sortiment: Die 'Dinner for one'-Palette unter der Marke 'Erde-Gold' bietet beispielsweise einen Mikrowellen-Standbeutel an. Mit dem integrierten Geschäftsmodell entlang der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette, dem Ausbau des Nahrungsmittelsortiments und regionaler Produktion berücksichtigt die KTG Agrar den demografischen Wandel und erschließt neue Zielgruppen - vom ernährungsbewussten 'Quality Eater' bis zum Single-Haushalt.

Mit der Marke 'bio-zentrale' hat sich die KTG Gruppe zum Jahresanfang 2013 verstärkt und einen weiteren Schritt in die Veredelung von eigenproduziertem Dinkel und Weizen zu Müsli, verschiedenen Mehlen, Haferflocken, Pflanzenölen und vielen anderen hochwertigen Erzeugnissen vollzogen. 'Unser Ziel ist es, dem Kunden maßgeschneiderte und hochwertige Produkte anzubieten. Daher haben wir auch für besondere Zielgruppen bedarfsgerechte Angebote, beispielsweise 'BIOKIDS' für Kinder und die Marke 'Mühlenbach' für den gehobenen Anspruch', so Siegfried Hofreiter, Vorstandsvorsitzender der KTG Agrar AG.

Auch in Zukunft wird die Erzeugung von Agrarrohstoffen im Zentrum der Wachstumsstrategie der KTG Agrar stehen. Siegfried Hofreiter: 'Die Schlüsselressource Ackerland steht nach wie vor bei unseren Investitionen an vorderster Stelle. Darüberhinaus hat unsere Strategie - vom Acker bis zum Teller aus einer Hand - einzigartigen Charakter in Europa.'

Messeauftritte der KTG Gruppe im Februar: Fruit Logistica, Berlin, 6. bis 8. Februar 2013, Halle 21, Stand C08 BioFach, Nürnberg, 13. bis 16. Februar 2013, in Halle 9, Stand 243 // Halle 6, Stand 234

Über KTG Agrar AG Die KTG Agrar AG (ISIN: DE000A0DN1J4) gehört mit Anbauflächen von mehr als 38.000 Hektar zu den führenden Produzenten von Agrarrohstoffen in Europa. Als integrierter Anbieter erzeugt das Unternehmen Agrarrohstoffe, erneuerbare Energie und Lebensmittel. Die Kernkompetenz des Hamburger Unternehmens ist der ökologische und konventionelle Anbau von Marktfrüchten wie Getreide, Mais und Raps. Bei ökologischen Marktfrüchten ist KTG Agrar - gemessen an der Anbaufläche - europäischer Marktführer. Die Anbauflächen befinden sich hauptsächlich in Deutschland, seit 2005 zusätzlich auch im EU-Mitgliedstaat Litauen. Durch die Übernahme von Frenzel Tiefkühlkost wurde im Jahr 2011 die Wertschöpfungskette um die Lebensmittelproduktion verlängert. Im Geschäftsjahr 2011 hat KTG eine Gesamtleistung von 112,2 Mio. Euro und ein EBIT von 15,1 Millionen Euro erzielt. Das Unternehmen ist seit November 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und beschäftigt derzeit etwa 600 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.ktg.ag.

Kontakt Investor Relations / Presse Fabian Lorenz IR.on AG Tel: +49 221 914097 - 6 E-Mail: fabian.lorenz@ir-on.com

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

04.02.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: KTG Agrar AG Ferdinandstr. 12 20095 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40-303 76-47 Fax: +49 (0)40-303 76-799 E-Mail: presse@ktg-agrar.de Internet: www.ktg-agrar.de ISIN: DE000A0DN1J4 WKN: A0DN1J Indizes: HASPAX Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München (m:access), Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 200429 04.02.2013

Nachrichten zu KTG Agrar SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu KTG Agrar SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.10.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
15.05.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
22.04.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
23.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.10.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
15.05.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
22.04.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
23.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
04.05.2010KTG Agrar kein EngagementPerformaxx-Anlegerbrief
11.09.2009KTG Agrar dabei bleibenFocus Money

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KTG Agrar SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!

Meistgelesene KTG Agrar News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere KTG Agrar News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018

Nicht verpassen: Am 4. Januar Live-Webinar mit einer Analyse der langfristigen Chartbildern von Zinsen, EUR/USD, Rohstoffen und Aktien. Exklusiv für den Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Bitcoin: Neues Rekordhoch -- H&M-Aktie stürzt ab -- Airbus-Konzernchef Enders geht 2019 -- Oracle, HelloFresh, Merck KGaA, VW im Fokus

Luxemburg klagt gegen EU-Steuernachforderung an Amazon. EU strebt schnelle Fortschritte bei Bankenunion und ESM an. Tui verstärkt sich im Kreuzfahrtgeschäft. Ryanair wirft bei Fluggesellschaft Niki Hut in den Ring. Ripple marschiert auf Platz drei der größten Kryptowährungen. Steinhoff bekommt Hilfe von Tochter Steinhoff Africa Retail. Gemalto offenbar doch bereit zu Übernahmegesprächen mit Atos. CropEnergies verdient im dritten Quartal weniger.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Steinhoff International N.V.A14XB9
BMW AG519000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Amazon906866
EVOTEC AG566480
adidas AGA1EWWW
RWE AG St.703712
Deutsche Telekom AG555750