11.09.2012 08:50
Bewerten
 (0)

DGAP-News: Kilian Kerner AG

DGAP-News: Kilian Kerner AG und Grundig gehen langfristige Kooperation ein

DGAP-News: Kilian Kerner AG / Schlagwort(e): Kooperation Kilian Kerner AG und Grundig gehen langfristige Kooperation ein

11.09.2012 / 08:50

---------------------------------------------------------------------

- Erfolgreicher Startschuss auf der IFA in Berlin - 40 Modenschauen mit über 300.000 Gästen - Beauty-Produkte von Grundig Home Appliances im Mittelpunkt - Industriekooperation liefert Beitrag zur Umsatzverzehnfachung

Berlin - Auf der diesjährigen IFA 2012 in Berlin fiel der offizielle Startschuss für eine Kooperation der besonders stilvollen Art: Kilian Kerner AG und Grundig lassen im Rahmen einer langfristig angelegten Kooperation die Elemente Beauty und Fashion miteinander verschmelzen. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehen die Beauty-Produkte von Grundig Home Appliances. Besonderes Augenmerk auf der diesjährigen IFA galt daher auch der neuen Hairstylingserie Catwalk Collection von Grundig, die Styling, Glamour und Fashion in sich vereint.



Jung, aufstrebend und angesagt - so lassen sich der Designer Kilian Kerner und seine Mode beschreiben. Der lässige Chic seiner Kreationen begeisterte auf der diesjährigen Fashion Week in Berlin die internationale Modewelt. Dieser Funke ist nun auch auf die junge Zielgruppe der Grundig Beauty-Produkte übergesprungen. Bereits im Juli 2012 unternahm das Grundig Home Appliances Team erste Schritte hin zu einer langfristigen Zusammenarbeit mit dem jungen Top-Designer. Denn auf der Berliner Fashion Week entstanden die Frisuren der Models, bei denen Kilian Kerner den kreativen Ton angab, mit Hilfe von Grundig Hairstyling-Produkten.

Grundig will auch in Zukunft die beiden Lifestyle-Elemente Beauty und Fashion miteinander verknüpfen und geht nun eine langfristige Partnerschaft mit dem Designer ein. Pünktlich zur diesjährigen Internationalen Funkausstellung wurde diese Kooperation gebührend gefeiert: Vom 31. August bis 5. September 2012 sahen im Rahmen der IFA mehr als 300.000 Gäste in 40 Modenschauen die aktuelle Kollektion von Kilian Kerner auf dem Grundig-Catwalk. Das Styling der Models erfolgt mit der neuen Haarstylingserie Catwalk Collection von Grundig. Bei den glamourösen Fashion Shows, die mehrmals täglich auf dem Grundig-Stand stattfanden, konnten sich die Besucher vor Ort von der Wirkung des Stylingsets überzeugen und natürlich die eine oder andere Anregung für den eigenen Look mitnehmen. Neben der Verschmelzung der zwei Welten Fashion und Styling, setzen die beiden Partner im Rahmen der Kooperation künftig auch auf gegenseitige Impulse und Inspiration.

'Die Zusammenarbeit mit Grundig markiert den Auftakt zu einer Reihe von Kooperationen, die wir in den kommenden Monaten mit Industriepartnern eingehen werden', erläutert Manfred Volz, Acting CEO der Kilian Kerner AG. 'Industriekooperationen werden weiterhin eine der tragenden Säulen unseres Wachstums sein. Dass wir im laufenden Jahr unseren Umsatz aller Voraussicht nach mehr als Verzehnfachen, liegt nicht zuletzt an unserer Fähigkeit, mit hochkarätigen Partnern wie Grundig den Zugang zu neuen Zielgruppen für unsere Fashionprodukte zu erschließen.' Über die Kilian Kerner AG: Nachdem sich das Modeunternehmen Kilian Kerner auf dem deutschen Markt bereits als feste Größe etabliert hat, avanciert es jetzt auch international zum gefragten Label. Mit dem großen Zuwachs von Neukunden in der Saison Herbst/Winter 2012/2013 hat das Unternehmen seinen internationalen Durchbruch geschafft und verkauft sich mittlerweile in über zehn Ländern, darunter USA, Japan, Frankreich, Italien und England. Neben der erfolgreichen Vermarktung in Deutschland und zwei eigenen Stores in Berlin und Wiesbaden, forciert das Label jetzt auch in England den Ausbau des Vertriebs mit Hilfe eines erfahrenen Sales-Teams.

Kontakt: Christofer Radic IR Manager Kilian Kerner AG Schuckert Höfe Am Treptower Park 28 - 30 / Herkomer Straße 6 12435 Berlin Telefon: +49 (0)30 886 720 41 Fax: +49 (0)30 886 720 25 E-Mail: christofer.radic@kiliankerner.de Web: http://www.kiliankerner.de

Disclaimer: Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Kilian Kerner AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Kilian Kerner AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

11.09.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Kilian Kerner AG Schuckert Höfe, Am Treptower Park 28-30 / Herkomerstr. 6 12435 Berlin Deutschland Telefon: +49 30 55 12 98 59 Fax: +49 30 55 12 38 92 E-Mail: info@kiliankerner.de Internet: www.kiliankerner.de ISIN: DE000A1H33L1 WKN: A1H33L Börsen: Open Market (Entry Standard) in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 184839 11.09.2012
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Kilian Kerner AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Kilian Kerner AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Kilian Kerner News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Kilian Kerner News

Kilian Kerner Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- Goldpreis fällt auf Vierjahrestief -- Dow Jones mit neuem Rekord -- BoJ lockert Geldpolitik -- Citigroup, Lanxess, Starbucks, Groupon, LinkedIn im Fokus

Euro bleibt unter Druck. Streiks bei Amazon enden vorerst. Chinesen kaufen Solarstrom AG. Continental und mögliche Abschreibungen. Brenntag-Bonität hochgestuft. Joma steigt mit 47,7 Prozent bei C.A.T. Oil ein und legt Pflichtangebot vor. E.ON und RWE müssen Klagen gegen Atommüll-Lagerung zurücknehmen. Großbritannien zahlt Weltkriegsanleihe zurück.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?