27.11.2012 20:45
Bewerten
(0)

DGAP-News: MAN OIL GROUP AG

DGAP-News: MEILENSTEIN ERREICHT: MAN OIL GROUP AG, EIN NEUER AKTEUR AUF DEN INTERNATIONALEN ENTSORGUNGSMÄRKTEN FÜR ÖLABFÄLLE

DGAP-News: MAN OIL GROUP AG / Schlagwort(e): Personalie MEILENSTEIN ERREICHT: MAN OIL GROUP AG, EIN NEUER AKTEUR AUF DEN INTERNATIONALEN ENTSORGUNGSMÄRKTEN FÜR ÖLABFÄLLE

27.11.2012 / 20:45

---------------------------------------------------------------------

MEILENSTEIN ERREICHT: MAN OIL GROUP AG, EIN NEUER AKTEUR AUF DEN INTERNATIONALEN ENTSORGUNGSMÄRKTEN FÜR ÖLABFÄLLE

27. November 2012 Zug, Schweiz. - Genadi Man, Präsident der Man Oil Group AG, hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen Herrn Martin K. May als neuen CEO gewinnen konnte. Als etablierter britischer Top-Manager verfügt Herr May über umfassende Erfahrungen in leitender Funktion in Unternehmen der Öl- und Gasindustrie.



Als bewährter Manager genießt Herr May nicht nur in der Finanzmetropole London sondern auch auf den globalen Energiemärkten hohes Ansehen. Das breite Erfahrungsspektrum, das er bei großen Industrieunternehmen gewonnen hat, und seine professionelle Vernetzung auf den internationalen Öl- und Gasmärkten werden der Man Oil Group in Zeiten einer rasanten Entwicklung der Branche zugutekommen. Auf seinem beruflichen Lebensweg war er auch für Start-up-Unternehmen tätig, deren Börsenkapitalisierung auf bis zu mehreren Hundert Millionen britische Pfund angewachsen ist.

Vor seinem Wechsel zur MOG AG arbeitete Herr May zehn Jahre lang mit Branchenriesen wie ExxonMobil, Shell, BP und Chevron.

Als CEO wird Herr May sich auf die Stärkung der Position der Man Oil Group im Entsorgungsmarkt für Ölabfälle sowie auf die Förderung der Internationalisierung des Serviceangebots des Unternehmens konzentrieren. Der Erfahrungshintergrund der Man Oil Group in der GUS wird weiter entwickelt und auf Großbritannien, den Fernen und den Nahen Osten ausgeweitet.

Genadi Man, Präsident der MOG AG, kommentiert: 'Herrn Mays Entscheidung, zu uns zu kommen, wurde keineswegs spontan getroffen. Im Frühjahr 2012 hat die Main Oil Group die Verhandlungen als Start-up aufgenommen. Dank einer professionellen Managementstrategie und der Ergebnisse, die das Unternehmen mit seiner einzigartigen Technologie erzielen konnte, hat die Man Oil Group während der sieben Wochen des Betriebs dieser einen Maschine gewinnbringend gearbeitet. Es ist unser erklärtes Ziel, uns im globalen Markt für die Aufbereitung von Ölabfällen zum Branchenführer zu entwickeln und unseren Kunden qualitativ hochwertige Leistungen zu bieten. In der GUS konnte die Man Oil Group vielversprechende Ergebnisse verbuchen. Für die internationale Entwicklung des Unternehmens sind die Erfahrungen in der globalen Energiebranche sehr wichtig, die Herr May mit einbringt. Er ist ein bei britischen Investoren sehr angesehener Geschäftsmann und für die Man Oil Group ein Garant des Erfolgs.'

Martin May, CEO der MOG AG: 'Es wird Zeit, an den Markt zu gehen: Die MOG AG hat sich genau zum richtigen Zeitpunkt für den Eintritt in die internationale Arena entschieden. Das Unternehmen konnte sich bereits einen großen technologischen Vorsprung erarbeiten, und ich bin zuversichtlich, dass ich den guten Ruf der Man Oil Group als wichtiger Akteur auf dem internationalen Entsorgungsmarkt durch meine Kompetenz und Erfahrung weiter festigen kann. Die Man Oil Group verfügt über eine einzigartige, innovative Technologie, und meines Erachtens liegt meine strategische Priorität auf der Sicherstellung kontinuierlicher betrieblicher Einkünfte. Eine hohe Qualität und die gewissenhafte Erfüllung unserer Pflichten gegenüber unseren Kunden werden auch in Zukunft Richtschnur unseres unternehmerischen Handelns sein.'

Martin K. May Bis März 2012 war Herr May in der Funktion des CEO für die Cape PLC verantwortlich. Unter seiner Leitung entwickelte sich dieses Unternehmen zu einem festen Bestandteil des FTSE 250-Index und konnte seine Präsenz in der Golfregion wie im Nahen Osten, in der kaspischen Region und in der Region Fernost/Asien-Pazifik ausweiten.

Herr May ist Mitglied des Chartered Institute of Management Accountants sowie Gründer und Mitglied der Society of Turnaround Practitioners.

Von 2006 - 2012 war Herr May bei der Cape PLC als CEO und von 2002 - 2012 als Mitglied der Unternehmensleitung tätig. Von September 2005 bis Mai 2006 arbeitete er als Non-Executive Chairman der Volex Group plc.

Man Oil Group AG Die Man Oil Group AG sorgt für eine komplexe industrielle Aufbereitung von Ölschlamm und ölkontaminierten Böden im großen Maßstab mit anschließender biologischer Sanierung der Abfälle. Im August 2012 wurde eine STORM-15-Anlage in der Raffinerie in Lisichansk (TNK-BP) in Betrieb genommen und arbeitete unter hoher Auslastung. In Übereinstimmung mit dem Vertrag wurde in sieben Wochen ein solches Volumen von Ölschlämmen aufbereitet, dass dadurch im Gegenwert von über 1,2 Mio. USD Umsätze getätigt wurden. Im täglichen Betrieb in der Raffinerie Lisichansk erbrachte die STORM-15-Anlage kontinuierlich hohe Leistung.

Mit dem Projekt wurde ein branchenweiter Rekord in der Aufbereitung von Ölschlamm und in der Ölrückgewinnung aufgestellt. Die im Rahmen der technologischen Umsetzung genutzten Maschinen und Lösungen sind als Patentanmeldungen geschützt. In der Praxis übertrifft die Technologie der Man Oil Group die Erwartungen des Marktes bei Weitem und hat im Vergleich zu globalen Mitbewerbern einmal mehr die Schlagkraft des Ansatzes des Unternehmens unter Beweis gestellt. An der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) wurde in Zusammenarbeit mit dem dortigen Institut für Verfahrenstechnik von Professor Philipp Rudolf von Rohr eine unabhängige Studie über die STORM-15-Technologie durchgeführt. Im Rahmen dieser Studie hat Professor von Rohr die Produktionsstätte persönlich besucht und dabei die enorme operative Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der STORM-15-Anlage sowie die Qualität des rückgewonnen Öls hervorgehoben.

Am 13. Juli 2011 erfolgte die Erstnotierung der Aktien der Man Oil Group AG am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse.

Nähere Informationen sind unter www.manoilgroup.com erhältlich.

Ansprechpartner: Man Oil Group AG Bleichistrasse 8 6300 Zug, Schweiz Tel.: +41 41 500 16 90 Fax: +41 41 500 16 91 ir@manoilgroup.com

Haftungsausschluss: Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Man Oil Group AG im Zusammenhang mit der Notierung der Aktien im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

27.11.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

194895 27.11.2012

Nachrichten zu MAN OIL GROUP AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu MAN OIL GROUP AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene MAN OIL GROUP News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere MAN OIL GROUP News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

MAN OIL GROUP Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigen Zugewinnen -- ZEW-Konjunkturerwartungen fallen -- Bitcoin-Zertifikat lässt spekulative Anleger voll auf ihre Kosten kommen -- BMW, UniCredit, BHP im Fokus

Euro gibt Vortagesgewinne ab. Angeblich vier neue Audi-Vorstände im Gespräch. Tesco-Aktie mit kräftigem Plus nach starkem Wachstum. Kenneth Rogoff sieht den Crash kommen - das ist seine Lösung. Brüssel vertieft Prüfung der Monsanto-Übernahme durch Bayer. Grand City womöglich vor Aufnahme in MDAX. Great Wall: Kein Kontakt zu Fiat wegen Übernahme.

Top-Rankings

KW 33: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Bitcoin & Co.: Die wichtigsten Kryptowährungen
Welche Digitalwährung macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Donald Trump steht zunehmend in der Kritik. Was glauben Sie, wie lange wird er US-Präsident sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Konjunktur/Wirtschaft
17:54 Uhr
GO
Anzeige