28.12.2012 23:00
Bewerten
 (0)

DGAP-News: RM Rheiner Management AG

DGAP-News: RM Rheiner Management AG: Änderung im Aufsichtsrat

DGAP-News: RM Rheiner Management AG / Schlagwort(e): Personalie/Personalie RM Rheiner Management AG: Änderung im Aufsichtsrat

28.12.2012 / 23:00

---------------------------------------------------------------------

RM Rheiner-Management AG

Änderung im Aufsichtsrat

Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der RM Rheiner Management AG, Herr Dr. Hanno Marquardt, legt sein Amt zum 31.12.2012 nieder. Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft bedauern dies und danken ihm für die langjährige, stets vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Bestellung eines neuen Aufsichtsratsmitgliedes ist nicht vorgesehen, da die in der letzten ordentlichen Hauptversammlung beschlossene Reduzierung des Gremiums von sechs auf drei Mitglieder noch nicht vollständig umgesetzt wurde.

Köln, den 28.12.2012

Der Vorstand

Ansprechpartner bei Rückfragen:

Hans Peter Neuroth Mitglied des Vorstands der RM Rheiner Management AG Friesenstrasse 50, 50670 Köln

Tel. (02 21) 8 20 32- 0 Fax (02 21) 8 20 32- 30

email silvia.schneider@rheiner-management.de

web www.rheiner-management.de

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

28.12.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: RM Rheiner Management AG Friesenstraße 50 50670 Köln Deutschland Telefon: 0221-820320 Fax: 0221-82032-30 E-Mail: info@rheiner-management.de Internet: www.rheiner-management.de ISIN: DE0007018707 WKN: 701870 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 197466 28.12.2012

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu RM Rheiner Management AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX verliert -- Wirtschaftsprofessor: Mehr Vereine werden BVB folgen -- Neue Gerüchte um eBay -- Ermittlungen gegen GM-Rechtsabteilung

Russischer Hilfskonvoi überquert ukrainische Grenze. Bundesregierung billigt wohl Verkauf von RWE-Tochter an Russen. Schmolz + Bickenbach nicht an ThyssenKrupp-Tochter VDM interessiert. Bund: Konjunkturdelle nur zeitweise. Deutsche Steuereinnahmen steigen im Sommer weiter an. Baumarkt-Kette Home Depot tauscht Chef aus.
Wo wohnt man am teuersten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

In welchen Disziplinen ist Deutschland Weltspitze?

Wer ist die reichste erfundene Gestalt?

Wer kickt am besten?

mehr Top Rankings
Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen