01.01.2013 14:32
Bewerten
 (0)

DIHK rechnet mit 150 000 Jobs im Mittelstand

    BERLIN (dpa-AFX) - Kleine und mittlere Betriebe in Deutschland wollen nach Informationen der Zeitschrift "Superillu" in diesem Jahr bundesweit 150 000 Jobs schaffen. Allein in Ostdeutschland sollen 30 000 Arbeitsplätze entstehen, wie aus dem Bericht unter Berufung auf den Mittelstandsreport des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervorgeht. Der DIHK hatte von August bis September 25 000 Unternehmen zu ihrer wirtschaftlichen Lage befragt. Viele stellten der schwarz-gelben Bundesregierung demnach ein schlechtes Zeugnis aus und sahen in der aktuellen Wirtschaftspolitik ein Risiko für ihre Geschäfte./tam/DP/stk

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt klar im Minus -- Dow moderat leichter -- Apple-Manager schürt Spekulationen über Auto-Pläne -- Milliardenfusion: Avago will Broadcom übernehmen -- Daimler im Fokus

Auch BMW von Rückruf wegen Takata-Airbags betroffen. US-Großbank JPMorgan streicht wohl bis 2016 weitere Arbeitsplätze. Google startet Bezahlsystem für Android-Smartphones. Betriebsräte der Deutschen Bank fordern Jains Rücktritt. Airbus: Ernsthaftes Qualitätsproblem in Endmontage der A400M.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?