01.01.2013 14:32
Bewerten
 (0)

DIHK rechnet mit 150 000 Jobs im Mittelstand

    BERLIN (dpa-AFX) - Kleine und mittlere Betriebe in Deutschland wollen nach Informationen der Zeitschrift "Superillu" in diesem Jahr bundesweit 150 000 Jobs schaffen. Allein in Ostdeutschland sollen 30 000 Arbeitsplätze entstehen, wie aus dem Bericht unter Berufung auf den Mittelstandsreport des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervorgeht. Der DIHK hatte von August bis September 25 000 Unternehmen zu ihrer wirtschaftlichen Lage befragt. Viele stellten der schwarz-gelben Bundesregierung demnach ein schlechtes Zeugnis aus und sahen in der aktuellen Wirtschaftspolitik ein Risiko für ihre Geschäfte./tam/DP/stk

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX startet schwächer -- Lufthansa verdient operativ mehr -- adidas wächst stärker als erwartet -- METRO steigert Umsatz -- Infineon erhöht Ausblick

Griechenlands Geldprobleme immer größer. Telefonica Deutschland erneut mit Verlust. Pimco Total Return Fund als weltgrößter Anleihenfonds entthront. Symrise bleibt auf Wachstumskurs. Deutsche Bank facht Kontroverse bei der SEC an. UBS steigert Gewinn deutlich stärker als erwartet. Lokführer beginnen Streik im Personenverkehr.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?