27.11.2012 12:15
Bewerten
 (0)

DIRK OTTO VON SKY IST NEUER SPRECHER DES BEIRATS DER AGF

Unterföhring (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

- Die Lizenzsender der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) haben Dirk Otto von Sky Deutschland zum neuen Sprecher ihres Beirats gewählt. - Dirk Otto: "Der Beirat möchte eine starke Stimme innerhalb der AGF sein und einen konstruktiven Beitrag zur Weiterentwicklung des AGF-Systems leisten." - Die Entwicklung neuer Mess-Systeme zählt zu den wichtigsten

Aufgaben der Fernsehforschung in den kommenden Jahren

Die Lizenzsender der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) haben ihren neuen Sprecher gewählt: Dirk Otto, Director Audience and Media Research bei Sky Deutschland, vertritt künftig die Interessen der im Beirat der Lizenzsender (BLS) organisierten 19 Free- und neun Pay-TV-Sender. Damit steht erstmals ein Vertreter eines Pay-TV-Unternehmens dem Beirat vor. Zu dessen Mitgliedern zählen unter anderem Turner Broadcasting System Deutschland, The Walt Disney Company in Deutschland, die NBC Universal Global Networks Deutschland GmbH, Spiegel Geschichte TV und die Mainstream Media AG.

EINE STARKE STIMME IN DER AGF

Als Sprecher des BLS vertritt Dirk Otto die Lizenzsender auch in der technischen Kommission der AGF. Diese setzt sich zusammen aus den Mitgliedern der AGF (dazu gehören die Sendergruppen ARD, ZDF, RTL und ProSiebenSat.1, der Verband der Werbungtreibenden (OWM) und die Organisation der Media-Agenturen (OMG)) und den 28 Lizenzsendern des Beirats. Aufgabe des Gremiums ist es, im Konsens aller Marktteilnehmer, über die technische und methodische Weiterentwicklung der Messverfahren im AGF-Panel zu beraten und zu entscheiden.

Dirk Otto: "Der Beirat möchte eine starke Stimme innerhalb der AGF sein und im Sinne aller Lizenznehmer einen konstruktiven Beitrag zur Weiterentwicklung des AGF-Systems leisten. Der TV- Markt ist durch die fortschreitende Digitalisierung von Bewegtbildern im Wandel. Die damit einhergehende Fragmentierung der Verbreitungswege stellt die Fernsehforschung vor neue Herausforderungen. Diese gilt es im Dialog mit allen Partnern zu lösen."

DIE ENTWICKLUNG NEUER MESS-SYSTEME ZÄHLT ZU DEN WICHTIGSTEN AUFGABEN Das AGF-System deckt zur Zeit die Nutzungsanalyse von linearen und zeitversetzten TV-Programmen ab. Immer mehr Sender bieten jedoch ihre Programme auch zum individuellen Abruf über Settop-Boxen, PCs und mobile Empfangsgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs an. Die neuen Angebote werden zunehmend von Konsumenten genutzt, können aber noch nicht gemessen werden. Neue Mess-Systeme für die zukünftigen Anforderungen des Marktes zu entwickeln und flexibel zu gestalten, zählt daher zu den wichtigsten Aufgaben der Fernsehforschung in den kommenden Jahren.

ÜBER SKY DEUTSCHLAND:

Die Sky Deutschland AG ist mit mehr als drei Millionen Kunden das führende Abo-TV-Unternehmen in Deutschland und Österreich. Sky bietet über 70 Sender mit Live-Sport, aktuellen Filmen, preisgekrönten Serien, Kindersendungen und Dokumentationen. Sky Abonnenten können 61 Sender in einzigartiger HD-Qualität und einen exklusiven 3D-Sender sehen. Dank der Innovationen Sky Go und Sky Anytime ist das Programm auch unterwegs sowie auf Abruf zu empfangen.

Originaltext: Sky Deutschland Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/33221 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_33221.rss2 ISIN: DE000SKYD000

Pressekontakt: Britta Krämer Corporate Communications / Business Communications Tel. +49 (0) 89-9958-6390 britta.kraemer@sky.de

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Sky Deutschland AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sky Deutschland AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.12.2014Sky Deutschland kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.11.2014Sky Deutschland HoldDeutsche Bank AG
25.11.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.11.2014Sky Deutschland neutralIndependent Research GmbH
06.11.2014Sky Deutschland HaltenBankhaus Lampe KG
18.12.2014Sky Deutschland kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.11.2014Sky Deutschland kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.11.2014Sky Deutschland buyCommerzbank AG
03.11.2014Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
03.11.2014Sky Deutschland buyCommerzbank AG
27.11.2014Sky Deutschland HoldDeutsche Bank AG
21.11.2014Sky Deutschland neutralIndependent Research GmbH
06.11.2014Sky Deutschland HaltenBankhaus Lampe KG
03.11.2014Sky Deutschland HoldWarburg Research
03.11.2014Sky Deutschland HaltenIndependent Research GmbH
25.11.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.11.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.10.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.10.2014Sky Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
07.08.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sky Deutschland AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Sky Deutschland AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX deutlich im Plus -- Dow freundlich -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- adidas mit Rekordumsatz in Deutschland -- Telekom, Axel Springer, Siemens im Fokus

Russland muss Bank mit 433 Millionen Euro stützen. DIW: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr. Air China will 60 Boeing-Mittelstreckenjets bestellen. Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus. Firmen fürchten um Russland-Geschäft. Iberdrola vergibt 620 Millionen-Auftrag für Offshore-Windpark.
Welche Begriffe wurden in Deutschland am häufigsten gesucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?