07.12.2012 20:56
Bewerten
 (0)

DR Real Estate: Sanierung beseitigt Insolvenzreife

Köln (www.aktiencheck.de) - Die DR Real Estate AG (Deutsche REIT) gab am Freitag in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt, dass die Insolvenzreife beseitigt werden konnte und die Sanierung somit erfolgreich war.

Ende November hatte das Unternehmen erklärt, dass der Vorstand nach eingehender Prüfung zu der Überzeugung gelangt war, dass in Bezug auf die DR Real Estate AG und deren wesentliche Tochtergesellschaften sowohl eine insolvenzrechtliche Überschuldung als auch Zahlungsunfähigkeit bestanden hatte. Die seinerzeit unverzüglich aufgenommenen Sanierungsverhandlungen wurden nunmehr abgeschlossen und haben zum Ziel geführt: die ursprüngliche eingetretene Insolvenzreife der Gesellschaften konnte wieder beseitigt werden.

Infolge dieser Nachrichten gewann die Aktie im Handel an der Frankfurter Börse zuletzt 118,18 Prozent hinzu auf 0,60 Euro. Im Xetra verbuchte das Papier ein Plus von 68,75 Prozent auf 0,54 Euro. (07.12.2012/ac/n/nw)

Nachrichten zu Deutsche REIT AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Deutsche REIT AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Deutsche REIT News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Deutsche REIT News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn mit kräftigem Umsatzplus -- Postbank, PUMA im Fokus

Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig . Georg Thoma verlässt den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Banken-Sorgenkind RBS erneut mit hohem Verlust. Conti ist nach gutem Jahresstart optimistischer für das Gesamtjahr.
Die schönsten Geldscheine der Welt
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Diese Promis haben den Staat um Millionen betrogen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?