05.04.2013 10:46
Bewerten
 (0)

DZ Bank - DAX: Kurzfristige Abwärtsbewegung bleibt intakt

Im Umfeld des EZB-Zinsentscheids zeigte sich am gestrigen Tag beim deutschen Blue Chip Index ein hoch volatiler Handelsverlauf. Nachdem noch am Vormittag ein reges Kaufinteresse zu beobachten war, dominierte den weiteren Verlauf über ein markanter Angebotsüberschuss die Kursentwicklung beim DAX. Die charttechnische Unterstützungszone unterhalb der 7.900 Punkte-Marke konnte hierdurch erneut nicht zurückerobert werden.

Damit besteht weiterhin ein intakter kurzfristiger (tertiärer) Abwärtstrend. Mit dem Unterschreiten der 7.900 Punkte-Marke bleibt die Interpretation einer "pull back"- Bewegung an die potenzielle "Nackenlinie" einer kurzfristigen "Kopf-Schulter"- Trendumkehrformation bestehen (siehe Grafik). Zusammen mit einer ungünstig zu interpretierenden Zyklentechnik ergibt sich dadurch ein fortgesetzter Konsolisierungsbedarf für den DAX.

Unter diesem Blickwinkel ist mit der Ausweitung der laufenden Konsolidierungsbewegung bis zu den letzten mittelfristig wichtigen Reaktionstiefs bei 7.565/40 Punkten zu rechnen. Ein "übergeordneter" Topbildungsprozess ist aktuell jedoch noch nicht zu erkennen. Daher würde sogar eine Ausweitung der laufenden Konsolidierung bis zu den Reaktionstiefs der Erwartungshaltung einer erneuten Bewegung in Richtung des Allzeithochs um 8.150 Punkte nicht entgegen stehen.

DAX:

1. Widerstand 8.075 / 2. Widerstand 8.150
1. Unterstützung 7.750 / 2. Unterstützung 7.565

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Dow in Grün -- Trump: Softbank investiert 50 Mrd. Dollar in USA -- EU-Strafe von knapp 500 Millionen Euro gegen drei Großbanken -- Tesla, Apple, VW, Steinhoff im Fokus

Renzi reicht Rücktritt ein. Abbott bläst geplante Übernahme von Alere ab. US-Rohöllagerbestände fallen erneut. Italien tüftelt an Rettungsplan für Krisenbank Monte Paschi. Erdogan - Türkei im Visier von Währungsspekulanten. Fitbit filetiert Smartwatch-Pionier Pebble.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?