25.03.2013 11:05
Bewerten
 (0)

DZ Bank: DAX - Verkaufsignale noch einmal abgewendet

Nach den Kursabgaben am Donnerstag setzten sich zunächst auch zum Handelsbeginn am Freitag die Gewinnmitnahmen beim deutschen Blue Chip Index weiter fort. Erneut verhalf dann am Nachmittag eine freundliche einsetzende Wall Street auch dem DAX die Kursverluste zu begrenzen. Die Verunsicherung der Investoren spiegelt sich mit der Etablierung eines "doji"s durch die Tageskerze deutlich wider.

Mit den Zukäufen am Nachmittag konnte der DAX vermeiden, ein kurzfristig negatives Signal zu geben. Mit dem Tagestief erfolgte fast punkgenau die Verteidigung der charttechnischen Unterstützung um 7.870 Punkte. Die Interpretation einer „pull back“-Bewegung nach dem vorherigen Ausbruch aus der Januar/Februar- Handelsspanne kann damit noch aufrecht erhalten bleiben. Auch das Risiko der Bildung einer kurzfristigen "Kopf-Schulter"-Trendumkehrformation mit einem dynamischen Durchbruch unter einer potenziellen "Nackenlinie" um 7.900 Punkten konnte vermieden werden.

Mit der bislang erfolgreichen Verteidigung der gesamten Unterstützungszone zwischen 7.870 und 7.900 Punkte stehen die Chancen weiterhin günstig, noch einmal einen neuen Anlaufversuch in Richtung der Allzeithochs um 8.150 Punkte zu starten. Unterhalb dieser Zone sollten jedoch die zyklisch angedeuteten Risiken stärker berücksichtigt werden. Diese lassen aktuell die Etablierung eines Zwischentops erwarten. Formationstechnisch würden sich dann unterhalb der Unterstützungszone zunächst weiter gehende Anschlussrisiken bis in den Bereich um 7.725 Punkte ergeben (siehe Punkt "M" in der Grafik).

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Zuwachs -- Italiener lehnen Verfassungsreform ab, Renzi will zurücktreten - droht nun die Krise? -- AIXTRON, Deutsche Bank, Volkswagen im Fokus

Fed lässt Kurs unter künftigem US-Präsidenten Trump offen. Opec erwartet anziehende Ölnachfrage. Jill Steins Recount-Offensive gerät ins Stocken - Wie eng kann es für Trump noch werden?. BASF, LANXESS, Covestro: Chemiewerte profitieren von positiver Merrill-Studie. EZB dürfte Ankaufprogramm verlängern.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?