11.11.2012 17:14
Bewerten
 (0)

Dänemark will Fett- und Zuckersteuer 2013 wieder abschaffen

    KOPENHAGEN (dpa-AFX) - Dänemark will seine erst vor gut einem Jahr eingeführte Zucker- und Fettsteuer wieder abschaffen. Die Steuer auf dick machende Lebensmittel habe zu hohe Verwaltungskosten verursacht, sagte Steuerminister Holger Nielsen am Sonntag in Kopenhagen. Supermarktketten haben bereits angekündigt, die Preise für Butter, Sahne, Schokolade und andere Süßigkeiten im Januar wieder zu senken, um die Preisvorteile aus der Abschaffung der Steuer an die Kunden weiterzugeben.

 

    Dänemarks Parlament hatte mit der Einführung der Steuern für internationale Diskussionen gesorgt. Die Einzelhändlerverbände lehnten die Neuregelung von Anfang an ab, vor allem wegen der nach ihrer Meinung zu komplizierten Berechnung. Auch fürchteten sie, dass noch mehr Dänen ihre Einkäufe wegen der niedrigeren Preise in Schleswig-Holstein machen würden.

 

    Die Mitte-Links-Regierung unter Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt verfügt aber nicht über eine parlamentarische Mehrheit und braucht die Zustimmung von Oppositionsparteien, um den Haushalt für 2013 zu verabschieden./lsm/DP/he

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich erholt -- Dow schließt im Plus -- Bundesregierung dementiert angeblichen Rettungsplan für die Deutsche Bank -- Wer hat was von der Air-Berlin-Zerschlagung? -- VW, Nike im Fokus

Private Krankenkassen erhöhen Beiträge wohl in zweistelliger Höhe. Seehofer kündigt "größte Steuersenkung aller Zeiten" an. Linde-Aktie auf Höhenflug: Praxair-Zusammenschluss doch nicht vom Tisch? Wells Fargo kappt Chef-Boni in Höhe von 41 Millionen Dollar. Bayer arbeitet am Verkauf eigener Sparten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?