06.07.2012 17:20
Bewerten
 (2)

Continental: Die Aktie scheitert am Widerstandsbereich!

Daily Charts
Ende Juni nahm die Risikobereitschaft der Anleger zu. Es wurden vor allem zyklische Aktien nachgefragt.
Von dieser Entwicklung und den guten Autoabsätzen der deutschen Automobilhersteller in den USA profitierte der Zulieferer Continental. Im Zuge der Zahlen zum 1. Quartal zeigte sich das Unternehmen zuversichtlich seine Jahresziele zu erreichen. Demnach soll der Umsatz um über 5% auf rund 32 Mrd. Euro steigen und die EBIT-Marge im zweistelligen Prozentbereich landen. Zudem wird ein Abbau der Nettoverschuldung auf unter 6,5 Mrd. Euro angestrebt. Beim Nettoergebnis könnten rund 9,25 Euro/Aktie machbar sein, womit das KGV bei 7,4 liegen würde. Charttechnik: Die Aktie hat von 60,50 Euro auf 71 Euro eine starke Gegentrendbewegung vollzogen. Heute wurde das Tagestief vom Donnerstag unterschritten und ein Rivalland Short-Signal aktiviert.

Szenario 1
Die Aktie setzt nach der heutigen Korrektur ihren Anstieg fort. Wenn dieser über 71,26 Euro geht, dann wird das Short-Signal negiert.

Szenario 2
Infolge des Rivalland Swing Trading Short-Signals leitet die Aktie eine Konsolidierung ein. Diese kann bis 64 Euro gehen.

Newsletter Daily Charts

Tägliche Chartsignale und Trading-Chancen. Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen finanzen.net Trading Newsletter und erhalten Sie täglich interessante Trading-Ideen auf Basis von aktuellen Chartsignalen.

Hier kostenlos abonnieren

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.12.2014Continental buyGoldman Sachs Group Inc.
15.12.2014Continental buyDeutsche Bank AG
11.12.2014Continental HoldKepler Cheuvreux
10.12.2014Continental buyCitigroup Corp.
04.12.2014Continental HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
22.12.2014Continental buyGoldman Sachs Group Inc.
15.12.2014Continental buyDeutsche Bank AG
10.12.2014Continental buyCitigroup Corp.
14.11.2014Continental overweightBarclays Capital
12.11.2014Continental overweightBarclays Capital
11.12.2014Continental HoldKepler Cheuvreux
04.12.2014Continental HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
27.11.2014Continental NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.11.2014Continental HoldWarburg Research
17.11.2014Continental NeutralHSBC
08.05.2012Continental verkaufenIndependent Research GmbH
13.04.2012Continental verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
02.03.2012Continental verkaufenIndependent Research GmbH
30.01.2012Continental verkaufenIndependent Research GmbH
26.01.2012Continental verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Continental AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt freundlich -- Dow schließt nach Allzeithoch fest -- US-Wirtschaft wächst im dritten Quartal überraschend stark -- BMW ruft in USA 140 000 Fahrzeuge zurück -- Merck, Google im Fokus

S&P droht Russland mit Herabstufung auf Ramschniveau. ThyssenKrupp verkauft Emder Werft und Dockbetriebe. Ukrainisches Parlament beschließt Ende des Blockfreien-Status. Präsidentenwahl in Griechenland erneut gescheitert. EZB-Ratsmitglied Hansson gegen Staatsanleihekäufe.
Welche Begriffe wurden in Deutschland am häufigsten gesucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?