26.01.2013 09:16
Bewerten
(0)

Das perfekte Depot - Aktien sind die beste Versicherung!

EMFIS.COM - In Zeiten anhaltender Niedrigst-Zinsen führt kein Weg daran vorbei: Sie sollten sich selbst Gedanken über Ihre Geldanlage machen. Mit dem „Perfekten Depot“ will ich Ihnen dabei helfen.


AKTIEN


Auch auf die Gefahr hin zu euphorisch zu klingen: Die nächsten Jahre könnten die Renaissance der Aktienanlage bringen. Dafür sprechen die wieder steigende Lust auf Rendite bei den Anlegern sowie die anhaltenden Niedrig-Zinsen. Liquidität ist reichlich vorhanden, aber die ist zum großen Teil in sicheren Anleihen geparkt. Allmählich dürfte es hier zu weiteren Umschichtungen kommen, vor allem wenn sich die Anzeichen für eine Erholung der Weltkonjunktur verdichten – wovon ich ausgehe. Nun brauchen Sie nicht gleich auf Teufel komm raus Aktien zu kaufen, doch Sie sollten Rückschläge an den Börsen, die es wahrscheinlich geben wird, zum Einstieg nutzen. Und der eine oder andere Titel ist auch jetzt schon attraktiv. Vor allem in den USA gibt es viele interessante Gelegenheiten. Und wenn Sie noch nicht in China investiert sind, sollten Sie auch dies schleunigst ändern!

EDELMETALLE

Entgegen der landläufigen Meinung ist die Aktienanlage eine gute Versicherung gegen den Abwertungswettlauf der Währungen und auch gegen eine mögliche Geldentwertung (wobei diese Gefahr meiner Ansicht nach übertrieben wird). Auch Gold gehört als Absicherung in das Depot. Im Großen und Ganzen aber werden sich die Gewinne am Rohstoffmarkt in nächster Zeit in Grenzen halten. Viele Rohstoffpreise sind schon auf hohem Niveau und eine starke Verknappung ist im Moment nicht in Sicht. Der Anteil der Edelmetalle und Rohstoffe im Perfekten Depot sinkt auf 13 Prozent.

ANLEIHEN

Die Lage am Anleihemarkt hat sich in den letzten Monaten sehr entspannt. Entsprechend haben die Kurse von Bonds mit hohen Renditen kräftig angezogen. Ein weiteres Aufstocken der Festverzinslichen im Depot ist daher derzeit nicht nötig. Attraktiv bleiben aber Anleihen aus den Schwellenländern, z.B. aus Russland und der Türkei.


FREMDWÄHRUNGEN

Der Euro behauptet sich seit geraumer Zeit über 1,30 USD. Das ist die Basis für einen weiteren Kursanstieg, auch gegenüber anderen Währungen. Investments in Fremdwährungen sind unter diesen Umständen trotz der Niedrig-Zinsen in Deutschland im Moment weniger attraktiv. Ich reduziere den Anteil im Perfekten Depot auf 7 Prozent.

CASH

Der Cashanteil fällt erneut leicht auf 11 Prozent.

Fazit:

Der Aktienanteil im Perfekten Depot steigt weiter auf 50 Prozent – für den Einstieg in neue Positionen können Sie aber ruhig Rückschläge an der Börse abwarten. Die Anteile von Edelmetallen/Rohstoffen und Fremdwährungen werden dagegen leicht reduziert.


Erfolgreiche Investments wünscht

Ihr
Stefan Böhm
Chefredakteur DaxVestor
http://www.dax-vestor.de



Konkrete Empfehlungen für Aktien, Optionsscheine und Hebelzertifikate sowie hochwertige Basiswissenserien. Testen Sie den DaxVestor:
https://www.dax-vestor.de/abo.php
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Asiens Börsen im Plus -- Daimler hebt Prognose an -- AT&T erfüllt Erwartungen nur teilweise -- Credit Suisse mit Kapitalerhöhung -- LG mit Rekordgewinn

CTS-Eventim-Chef wirft 5 Prozent der Aktien auf den Markt. comdirect profitiert von Börsen-Höhenflug. Santander steigert Gewinn stärker als erwartet. Verizon-Deal bringt Yahoo-Chefin Mayer 186 Millionen Dollar ein. Ankündigung Trumps zu Steuerreform erwartet.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Tops und Flops
So entwickelten sich die Rohstoffe im 1. Quartal 2017
Tops und Flops
So performten die DAX-Unternehmen im ersten Quartal 2017
Viel Geld bei wenig Stress
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
Das machen Ex-Spitzensportler nach ihrer Karriere
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AURELIUSA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Nordex AGA0D655
Allianz840400
BASFBASF11
AIXTRON SEA0WMPJ
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
BMW AG519000
Siemens AG723610
BayerBAY001