20.06.2016 12:02
Bewerten
(0)

Daweda Exchange: Die erste Wertpapierbörse der Welt für binäre Optionsgeschäfte

London (ots/PRNewswire) -

Mit der Einführung der neuen EU-regulierten Trading-Plattform Daweda Exchange können Endkunden ab sofort in einer Online-Börse direkt untereinander mit binären Optionsverträgen handeln. Trading über Daweda Exchange unterscheidet sich maßgeblich von anderen Plattformen für den Handel mit binären Optionen. Bei Daweda sind Verkäufer und Käufer die einzigen am Kauf beteiligten Parteien, ohne Zwischenschaltung eines Brokers ("peer-to-peer").

Auf der Daweda-Exchange-Plattform schließt also der Nutzer binäre Optionsgeschäfte direkt mit anderen Kunden in derselben Situation ab. So wird ein ehrlicher, transparenter Ablauf des Handels gewährleistet. Daweda Exchange berechnet eine Servicepauschale für jedes über die Plattform abgeschlossene Optionsgeschäft.

"Wir haben nie verstanden, warum Broker nötig sein sollten, wenn die Kunden auch ganz einfach untereinander mit binären Optionen handeln können", lautet eine offizielle Aussage des Unternehmens. "Es ist für einen durchschnittlichen Kunden nahezu unmöglich, beim Trading mit einem besser informiertem Börsenmakler oder einem Broker, der ein Interesse am Ergebnis des Handels hat, Gewinn zu machen. Unser Modell ist besser für alle, die mit binären Optionen handeln wollen."

Damit Kunden unter diesem neuen Modell handeln können, hat Daweda Exchange seine eigene Trading-Plattform und sein eigenes Orderbuch entwickelt (mit zwei verschiedenen Ebenen: einer für Trader, die zum ersten Mal aktiv sind, und eine Ebene für erfahrenere Trader), damit die Kunden das echte Börsenerlebnis kennenlernen können. Das Orderbuch kann Handel in weniger als 4 Millisekunden abschließen, was dem Wertpapiermarktstandard für schnelle Ausführung entspricht.

Hier ist ein Beispiel, wie Daweda Exchange funktioniert: Ein Kunde (der Käufer), der glaubt, dass der Wechselkurs EUR/USD ansteigen wird (vom aktuellen Kurs von z. B. 1,211) kauft einen binären Optionsvertrag von einem Kunden (der Gegenpartei des Vertrags), der glaubt, dass der Kurs sinken wird. Bei Auslaufen des Vertrages streicht entweder der Käufer oder Verkäufer 100 % der Kapitalrendite ein.

Um im Daweda Exchange handeln zu können, müssen sich Kunden zunächst unter de.daweda.com (https://de.daweda.com/?utm_source=pr&utm_campaign=prnewswire) unter Angabe einer E-Mail-Adresse, ein paar grundlegenden persönlichen Angaben und Dokumenten registrieren. Daraufhin können sie beginnen, in einer Demo oder mit echtem Geld zu handeln. Durch das Demokonto erhält der Kunde die Möglichkeit, das neue System auszuprobieren, bevor echtes Geld eingesetzt wird. Nach der Kontoeröffnung kann der Kunde sofort mit dem Trading beginnen und binäre Optionsverträge im Mindestwert von 10 $ von anderen Kunden kaufen bzw. an andere verkaufen. Da der Handel direkt zwischen den beiden Kunden abgeschlossen wird, ist Daweda Exchange das Ergebnis des Handels gleichgültig. Der Betreiber stellt allerdings sicher, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer ihren Verpflichtungen gegenüber der anderen Partei nachkommen. Daweda Exchange ist eine echte Finanzbörse für den Handel mit binären Optionen.

Das Unternehmen sagt aus: "Mit Daweda Exchange ist das Trading mit binären Optionen fair, ehrlich und einfach. Wir verbessern die Welt des Online-Tradings und sehen bereits Kunden, die diese neue Art des Optionshandels traditionellen Kunde-Broker-Modellen vorziehen."

Daweda Exchange bietet zudem ein "Professional Client Program", das sich für professionelle Trader eignet. Im Rahmen des Professional Client Program können professionelle Trader mithilfe von automatischen Trading-Werkzeugen, die über API mit dem Daweda-Exchange-Orderbuch verbunden sind, handeln.

Über Daweda Exchange

Daweda Exchange (betrieben unter EU-Lizenznummer 289/16 von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde CySEC) ist die erste Börse der Welt für den Handel mit binären Optionsverträgen, die sowohl Käufern als auch Verkäufern vollständige Freiheit verleiht, Preise festzulegen und direkt untereinander mit finanziellen Verträgen zu handeln ("peer-to-peer").

OTS: Daweda Exchange newsroom: http://www.presseportal.de/nr/120957 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_120957.rss2

Pressekontakt: für Medien: Maria Kulikova, Daweda Exchange, +447931093247, maria@daweda.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Dow Jones endet im Plus -- US-Notenbank: Nächste Zinserhöhung dürfte 'bald' kommen -- Vonovia dank Übernahme mit Gewinnsprung -- Tiffany, Rocket Internet, GfK-Index im Fokus

Bieterkrieg bei Stada wohl abgeblasen. Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab. Keine Machtübernahme von Investorenfamilie Hastor bei Grammer. Elon Musk lässt aufhorchen: Werden Teslas zu Wlan-Hotspots? MediGene-Aktie springt kräftig an. EZB sieht in möglicher Korrektur am Anleihenmarkt eine Gefahr. Glencore erwägt Kauf des Rivalen Bunge.

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 20: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett aktuell im Depot
Die Top-Positionen von Warren Buffett (März 2017)
Bestbezahlte Praktikantenstellen
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Das verdienen die Chefs der Notenbanken
Wie hoch sind ihre Gehälter?
Aktion Frühjahrsputz: Die unsinnigsten Subventionen der Bundesregierung
So werden Steuergelder verschwendet
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
MediGene AGA1X3W0
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC AG566480
BMW AG519000
MorphoSys AG663200
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655