12.09.2012 20:03
Bewerten
 (0)

Dekabank will Zertifikate für Sparkassen in großem Stil anbieten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Dekabank will als zentraler Fondsanbieter der Sparkassen für ihre Geldinstitute Zertifikate in großem Stil auflegen. Von Anfang 2013 an sollen die Sparkassen auch im Massengeschäft Zertifikate anbieten, wie die Dekabank am Mittwoch in Frankfurt nach einem entsprechenden Beschluss ihres Verwaltungsrats mitteilte. "Die heutige Entscheidung verschafft den nötigen Freiraum, uns zum zentralen Wertpapierhaus der Sparkassen weiterzuentwickeln", betonte der kommissarische Vorstandsvorsitzende Oliver Behrens.

 

    Die Deka Investment GmbH, wo aktiv gemanagte Wertpapierpublikums- und Spezialfonds angesiedelt sind, leitet zudem einen Generationswechsel an der Spitze ein. Victor Moftakhar (45), Mitglied der Geschäftsführung, werde zum 1. Oktober neben Thomas Neiße (64) Vorsitzender, hieß es. Neiße könne sich damit auch stärker auf seine Rolle als Präsident des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) konzentrieren./jaa/DP/she

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen