-->-->
25.02.2013 18:18
Bewerten
 (0)

PPR sucht weiterhin nach neuem Chef für Puma

Dementi
Die Suche nach einem neuen Chef für den Sportartikelhersteller Puma ist noch nicht beendet.
Puma-Großaktionär PPR dementierte einen Bericht des manager magazins, wonach der norwegische Ex-Profifußballer und ehemalige Deichmann-Manager Björn Gulden neuer CEO des MDAX-Konzerns aus Herzogenaurach wird und schon einen Vertrag unterzeichnet hat.

   Von PPR hieß es nun, der Prozess zur Bestellung eines neuen CEO für die Puma AG dauere an und es sei noch kein Vertrag unterschrieben worden.

   Im Dezember 2012 hatte Puma die Abberufung des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Franz Koch bekannt gegeben. Der französische Luxusgüterkonzern PPR sucht seither nach einem neuen Spitzenmann für seine angeschlagene Sportartikeltochter.

   Das manager magazin hatte unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise berichtet, dass Gulden Koch beerben wird. Gulden ist derzeit Vorstandschef des dänischen Schmuckanbieters Pandora. Zuvor war der studierte Wirtschaftswissenschaftler von 2000 bis 2011 geschäftsführender Direktor des Schuhhändlers Deichmann. In den 90er Jahren verantwortete Gulden als Senior Vice President beim Puma-Rivalen Adidas das weltweite Geschäft mit Bekleidung und Accessoires.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com   DJG/mgo/jhe Dow Jones Newswires - Von Matthias Goldschmidt

Bildquellen: Puma

Nachrichten zu Kering

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kering

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2016Kering overweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2016Kering overweightMorgan Stanley
29.07.2016Kering NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2016Kering buyUBS AG
26.07.2016Kering buyUBS AG
29.07.2016Kering overweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2016Kering overweightMorgan Stanley
29.07.2016Kering buyUBS AG
26.07.2016Kering buyUBS AG
11.07.2016Kering buyUBS AG
29.07.2016Kering NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.06.2016Kering NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.06.2016Kering NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.06.2016Kering NeutralCredit Suisse Group
07.06.2016Kering NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.04.2016Kering ReduceKepler Cheuvreux
22.02.2016Kering ReduceKepler Cheuvreux
17.11.2015Kering UnderweightMorgan Stanley
28.10.2015Kering SellGoldman Sachs Group Inc.
23.10.2015Kering UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kering nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Dow startet fester -- Mächtige Spionage-Software für Apple iPhones entdeckt -- STADA-Chef verspricht Aktionären Veränderung -- VW-Vergleichsangebot kommt bei US-Kunden gut an

US-Wirtschaft wächst etwas weniger als bislang ermittelt. Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte. Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr. VW-Betriebsrat - Beteiligung an Zulieferern mögliche Lehre aus Streit.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Welcher Darsteller verdient am meisten?
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->