aktualisiert: 03.01.2013 09:44
Bewerten
 (0)

Hannover Rück: Dividende soll deutlich steigen

Depotanker
Der weltweit drittgrößte Rückversicherer hat eine deutliche Dividendenerhöhung in Aussicht gestellt. Die Aktie bleibt kaufenswert.
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Die kommende Ausschüttung könne „40 Prozent des Gewinns übersteigen, aber nicht wesentlich“, sagte Vorstandschef Ulrich Wallin der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“. Es sei sicher, dass Großaktionär Talanx mit einer Dividende „von zum Beispiel 2,60 Euro nicht zufrieden wäre“.

Wallin reagiert offenbar auf ungewöhnlich weit auseinanderliegende Analystenschätzungen. Deren Spanne reicht von 2,20 bis vier Euro. Nimmt man den von Analysten erwarteten Jahresgewinn von 6,80 Euro je Aktie als Basis, würde eine Ausschüttungsquote von etwas mehr als 41 Prozent einer Dividende von 2,80 Euro entsprechen. Bei 44 Prozent würde die Dividende sogar auf drei Euro steigen. Für das vergangene Jahr hatte das MDAX-Unternehmen 2,10 Euro je Aktie ausgeschüttet. Die Aktie der Hannover Rück bleibt als Dividendenwert kaufenswert.

Fazit: Der Rückversicherer hat Wirbelsturm „Sandy“ in den USA ohne größere Schadensmeldungen überstanden. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis der Aktie ist trotz des deutlichen Kursanstiegs niedrig, die Dividendenrendite überzeugt. Weiterhin kaufenswert.

WKN: 840221
Kursziel: 65,00 Euro
Stopp: 48,00 Euro

Nachrichten zu Hannover Rueck

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Hannover Rueck

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.04.2016Hannover Rueck Sellequinet AG
15.04.2016Hannover Rueck SellBaader Wertpapierhandelsbank
14.04.2016Hannover Rueck NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.04.2016Hannover Rueck overweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2016Hannover Rueck overweightJP Morgan Chase & Co.
13.04.2016Hannover Rueck overweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2016Hannover Rueck overweightJP Morgan Chase & Co.
18.03.2016Hannover Rueck buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.03.2016Hannover Rueck overweightJP Morgan Chase & Co.
11.03.2016Hannover Rueck overweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.2016Hannover Rueck NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.04.2016Hannover Rueck HoldJefferies & Company Inc.
30.03.2016Hannover Rueck HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
23.03.2016Hannover Rueck HoldDeutsche Bank AG
15.03.2016Hannover Rueck NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.04.2016Hannover Rueck Sellequinet AG
15.04.2016Hannover Rueck SellBaader Wertpapierhandelsbank
16.03.2016Hannover Rueck ReduceOddo Seydler Bank AG
15.03.2016Hannover Rueck UnderweightMorgan Stanley
15.03.2016Hannover Rueck Sellequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hannover Rueck nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

S&P droht Großbritannien mit Herabstufung. Annäherung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst. Moody's senkt Ausblick für MTU-Rating. Singapur wird neuer Großaktionär bei alstria. Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?