13.02.2013 20:45
Bewerten
 (0)

Designierter US-Finanzminister will 'Politik des starken Dollar' fortführen

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Jack Lew, der neuer US-Finanzminister werden soll, hat sich für eine Fortsetzung der Politik des "starken Dollar" ausgesprochen. Dieser Ansatz sei im "besten Interesse" der USA, sagte Lew am Mittwoch in Washington vor dem Finanzausschuss des Senats./hbr/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen