Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

26.02.2013 15:26

Senden
DEUTLICHE DIVIDENDENERHÖHUNG

Bayer erhöht Dividende überraschend auf 1,90 Euro

Bayer zu myNews hinzufügen Was ist das?


Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer will für das Geschäftsjahr 2012 die Dividende erhöhen - 25 Cents mehr als im Vorjahr sollen an die Aktionäre gehen.

Der Hauptversammlung am 26. April soll eine Zahlung von 1,90 Euro je Aktie vorgeschlagen werden, teilte die Bayer AG mit. Das sind 25 Cents mehr als im Vorjahr. Analysten hatten 1,85 Euro je Aktie prognostiziert. Der Vorschlag entspreche einer Ausschüttungssumme von 1,571 Milliarden Euro nach 1,364 Milliarden im Vorjahr, hieß es. Bayer legt die Jahresbilanz am Donnerstag vor.

   Analysten erwarten, dass Bayer die selbst gesteckten Ziele 2012 erreicht hat. Die Leverkusener haben eine Zunahme des währungs- und portfoliobereinigten Umsatzes um vier bis fünf Prozent auf 40 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Das bereinigte operative Ergebnis EBITDA soll im oberen einstelligen Prozentbereich wachsen, das bereinigte Ergebnis je Aktie sollte um etwa zehn Prozent steigen.

   Kontakt zum Autor: natali.schwab@dowjones.com DJG/nas/brb/mgo Dow Jones Newswires

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
24.04.14Bayer HoldWarburg Research
24.04.14Bayer HaltenIndependent Research GmbH
23.04.14Bayer buyCommerzbank AG
22.04.14Bayer Holdequinet AG
17.04.14Bayer NeutralUBS AG
23.04.14Bayer buyCommerzbank AG
16.04.14Bayer overweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.14Bayer overweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.14Bayer buyJefferies & Company Inc.
07.04.14Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
24.04.14Bayer HoldWarburg Research
24.04.14Bayer HaltenIndependent Research GmbH
22.04.14Bayer Holdequinet AG
17.04.14Bayer NeutralUBS AG
14.04.14Bayer Equal weightBarclays Capital
03.03.14Bayer verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.02.14Bayer verkaufenDZ-Bank AG
25.02.14Bayer verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
06.02.14Bayer verkaufenDZ-Bank AG
20.12.13Bayer verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Bayer96,76
-0,03%
Bayer Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen