19.11.2012 13:48
Bewerten
 (0)

Deutsche-Bank-Chef Fitschen: Trennbankensystem würde Europa zurückwerfen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche-Bank-Chef (Deutsche Bank) Jürgen Fitschen warnt vor ungleichen Regeln für Banken in Europa und anderen wichtigen Wirtschaftsräumen. Europas Finanzindustrie werde zurückfallen, wenn Pläne zur Zerschlagung großer Banken nur dort umgesetzt würden, sagte Fitschen am Montag in Frankfurt. "Der Wunsch, den Anleger zu schützen, teilen wir alle. Der ist aber nicht zwingend durch dieses Trennbankensystem erfüllt."

 

    Scharf kritisierte Fitschen Bestrebungen der USA, die global ausgehandelten, schärferen Kapitalregeln ("Basel III") nicht ab dem 1. Januar 2013 umzusetzen: "Es kann nicht sein, dass man fünf vor zwölf wieder so eine Diskussion vom Zaun bricht."/ben/DP/stw

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.04.2015Deutsche Bank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.04.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
31.03.2015Deutsche Bank buyCitigroup Corp.
31.03.2015Deutsche Bank NeutralCredit Suisse Group
30.03.2015Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
01.04.2015Deutsche Bank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.03.2015Deutsche Bank buyCitigroup Corp.
30.03.2015Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
26.03.2015Deutsche Bank buyCitigroup Corp.
17.03.2015Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
01.04.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
31.03.2015Deutsche Bank NeutralCredit Suisse Group
24.03.2015Deutsche Bank HaltenIndependent Research GmbH
19.03.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
04.03.2015Deutsche Bank Holdequinet AG
26.03.2015Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
02.03.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
26.02.2015Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
12.01.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.10.2014Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Bank AG Analysen

Heute im Fokus

DAX kaum verändert -- Heidelberger Druck setzt Hoffnung in Digitaldruck -- EZB erhöht Notkreditrahmen für griechische Banken erneut -- Griechenland legt etwas ausführlichere Reformpläne vor

E.ON muss Entschädigung für Übervorteilung britischer Kunden zahlen. Valentinstag hilft Marks & Spencer auf die Sprünge. EU-Wettbewerbshüter bereiten Klage gegen Google vor. EZB erhöht Notkreditrahmen für griechische Banken erneut. Streik bei Amazon geht weiter.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?