10.04.2012 10:07
Bewerten
 (0)

Deutsche Börse: Clearstream meldet rückläufige Geschäftszahlen für März

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Deutsche Börse AG (Deutsche Boerse) hat enttäuschende Geschäftszahlen ihrer Tochter Clearstream für März 2012 veröffentlicht.

Wie der Börsenbetreiber am Dienstag mitteilte, sank der Wert des im Kundenauftrag verwahrten Vermögens um 2 Prozent auf 11,1 Bio. Euro, nach 11,3 Bio. Euro im Vorjahresmonat.

Die von Clearstream im Rahmen des internationalen Geschäfts verwahrten Wertpapiere blieben im März 2012 mit 5,9 Bio. Euro auf dem Wert des Vorjahresmonats (März 2011: 5,9 Bio. Euro). Inländische deutsche Wertpapiere unter Verwahrung verzeichneten einen Rückgang von 4 Prozent auf 5,4 Bio. Euro.

Die internationalen Abwicklungstransaktionen verzeichneten eine Abnahme um 4 Prozent auf 3,6 Millionen. Ferner lag die Zahl der Abwicklungstransaktionen auf dem deutschen Inlandsmarkt mit 7,2 Millionen um 20 Prozent unter ihrem Vorjahresniveau.

Der Aktienkurs der Deutschen Börse notiert aktuell bei 49,64 Euro (-1,17 Prozent). (10.04.2012/ac/n/d)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.01.2015Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2015Deutsche Börse Holdequinet AG
17.12.2014Deutsche Börse NeutralMacquarie Research
08.12.2014Deutsche Börse buyWarburg Research
02.12.2014Deutsche Börse Holdequinet AG
08.12.2014Deutsche Börse buyWarburg Research
24.11.2014Deutsche Börse buyCitigroup Corp.
12.11.2014Deutsche Börse buyUBS AG
31.10.2014Deutsche Börse kaufenDZ-Bank AG
29.10.2014Deutsche Börse buyUBS AG
05.01.2015Deutsche Börse Holdequinet AG
17.12.2014Deutsche Börse NeutralMacquarie Research
02.12.2014Deutsche Börse Holdequinet AG
28.10.2014Deutsche Börse HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.10.2014Deutsche Börse NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2015Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.11.2014Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.10.2014Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.10.2014Deutsche Börse ReduceKepler Cheuvreux
28.10.2014Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Börse AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch fester -- Griechenwahl: Keine absolute Mehrheit für Syriza -- ifo-Index mit drittem Anstieg in Folge - Zeichen auf Aufschwung -- SAP, Fresenius im Fokus

EZB schließt Beteiligung an Schuldenerlass für Griechenland aus. Griechischer Aktienmarkt mit deutlichen Verlusten nach Wahlsieg von Syriza. Microsoft vor Umsatzwachstum. British-Airways-Mutter IAG legt für Aer Lingus noch eine Schippe drauf. Japan mit Rekorddefizit in Handelsbilanz.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?