09.01.2013 17:01
Bewerten
 (0)

Deutsche Börse-Tochter Clearstream nimmt Vergleichsgespräche in den USA auf

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse (Deutsche Boerse)-Tochter Clearstream strebt einen Vergleich mit den US-Behörden wegen möglicher Verstöße gegen Handelssanktionen mit dem Iran an. Clearstream habe beschlossen, mit der US-Exportkontrollbehörde (OFAC) in Verhandlungen zu treten, teilte die Deutsche Börse am Mittwoch mit. Die Behörde hatte zuvor Clearstream kontaktiert, weil sie Wertpapierübertragungen innerhalb des Abwicklungssystems von Clearstream im Jahr 2008 nach den US-Handelssanktionsvorschriften gegen den Iran untersucht.

 

    Die OFAC hat noch keine abschließende Entscheidung über den Fall getroffen. Ihrer vorläufigen Einschätzung zufolge könnte die Deutsche Börse-Tochter aber gegen die Sanktionsvorschriften verstoßen haben und Clearstream daher eine Buße von ungefähr 340 Millionen US-Dollar drohen. Diese Einschätzung sei Clearstream von der OFAC lediglich zu Diskussionszwecken genannt worden, betonte der Börsenbetreiber. Sie könne sich abhängig vom Ausgang der Gespräche mit der OFAC noch wesentlich zugunsten von Clearstream ändern. Das Unternehmen ist nach wie vor der Überzeugung, sämtliche US-Vorschriften über Handelssanktionen befolgt zu haben und hält den von der OFAC genannten Betrag für nicht gerechtfertigt und überhöht./she/he

 

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.11.2016Deutsche Börse buyCommerzbank AG
31.10.2016Deutsche Börse KaufDZ BANK
28.10.2016Deutsche Börse HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.10.2016Deutsche Börse Neutralequinet AG
28.10.2016Deutsche Börse buyCommerzbank AG
02.11.2016Deutsche Börse buyCommerzbank AG
31.10.2016Deutsche Börse KaufDZ BANK
28.10.2016Deutsche Börse buyCommerzbank AG
28.10.2016Deutsche Börse kaufenBankhaus Lampe KG
27.10.2016Deutsche Börse kaufenBankhaus Lampe KG
28.10.2016Deutsche Börse HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.10.2016Deutsche Börse Neutralequinet AG
21.10.2016Deutsche Börse Neutralequinet AG
02.08.2016Deutsche Börse Neutralequinet AG
29.07.2016Deutsche Börse NeutralBNP PARIBAS
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Zuwachs -- Wall Street schließt grün -- Italiener lehnen Verfassungsreform ab, Renzi tritt zurück - droht nun die Krise? -- AIXTRON, Deutsche Bank, Volkswagen im Fokus

Fed lässt Kurs unter künftigem US-Präsidenten Trump offen. Opec erwartet anziehende Ölnachfrage. Jill Steins Recount-Offensive gerät ins Stocken - Wie eng kann es für Trump noch werden?. BASF, LANXESS, Covestro: Chemiewerte profitieren von positiver Merrill-Studie. EZB dürfte Ankaufprogramm verlängern.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?