28.11.2012 11:30
Bewerten
(0)

Deutsche Börse baut Management früher als geplant um

DRUCKEN

   Pünktlich zum Beginn des neuen Geschäftsjahres und damit drei Monate früher als geplant arrangiert die Deutsche Börse ihr Management um. So fällt das Kassamarkt- und Derivategeschäft, das die Segmente Xetra und Eurex umfasst, künftig unter die Leitung des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Andreas Preuß. Damit wird der 56-Jährige, der als möglicher Nachfolger von Börsen-Chef Reto Francioni gehandelt wird, weiter gestärkt. Allerdings muss er noch eine Weile darauf warten, den Chefposten zu übernehmen, schließlich wurde Francionis Vertrag erst kürzlich bis 2016 verlängert.

   Verstärkt wird das Team von Preuß durch Martin Reck, der die Leitung des Kassamarktes ab Januar verantwortet und damit die Stelle von Frank Gerstenschläger übernimmt. Reck war vorher im Bereich Group Strategy tätig. Wie angekündigt verlässt der bisherige Kassamarktvorstand Gerstenschläger Ende März auf eigenen Wunsch seinen derzeitigen Arbeitgeber. Er steht dem Unternehmen in den nächsten Monaten für Sonderaufgaben zur Verfügung.

   Auch Francioni bekommt im neuen Jahr tatkräftige Unterstützung. Eric Müller, der seit 2008 sämtliche Treasury-Aktivitäten sowie die Abteilung Investor Relations verantwortet, übernimmt dann zusätzlich die Verantwortung für den Bereich Unternehmensstrategie und berichtet in dieser Rolle direkt an den Vorstandsvorsitzenden. Müller ist seit 2010 außerdem Mitglied im Aufsichtsrat der Eurex Clearing AG.

   Zum 1. Dezember übernimmt Hauke Stars wie bereits angekündigt die Verantwortung für das neu formierte IT-Vorstandsressort der Deutschen Börse. Zugleich werden unter ihrer Leitung das gesamte Marktdatengeschäft sowie ausgewählte externe IT-Dienstleistungen zusammengeführt. In diesem Bereich erhofft sich die Deutsche Börse weiteres Geschäft generieren zu können.

   Kontakt zur Autorin: alexandra.edinger@wsj.com

   DJG/aed/sha

   -0-

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

   November 28, 2012 05:24 ET (10:24 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 05 24 AM EST 11-28-12

Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
    3
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2017Deutsche Börse HoldWarburg Research
18.10.2017Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
17.10.2017Deutsche Börse buyUBS AG
17.10.2017Deutsche Börse overweightBarclays Capital
17.10.2017Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.10.2017Deutsche Börse buyUBS AG
17.10.2017Deutsche Börse overweightBarclays Capital
16.10.2017Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
13.10.2017Deutsche Börse buyUBS AG
13.10.2017Deutsche Börse buyHSBC
18.10.2017Deutsche Börse HoldWarburg Research
18.10.2017Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
17.10.2017Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.09.2017Deutsche Börse NeutralBNP PARIBAS
22.09.2017Deutsche Börse NeutralBNP PARIBAS
28.07.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.06.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.04.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.04.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.02.2016Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Dow kommt nicht vom Fleck -- Warum fällt Ethereum? -- Desolate Lage von Air Berlin schlimmer als gedacht -- Toshiba, BMW, Infineon, Alno im Fokus

Rocket Internet-Aktie dreht ins Plus: Daten zum HelloFresh-IPO enttäuschen. Bitcoin-Hedgefonds: Darum ist uns der Preis völlig egal und wir verdienen trotzdem viel Geld. T-Mobile US erhöht nach starkem Quartal erneut Ausblick für 2017. Linde-Aktie im Plus: Mindestannahmequote für Praxair-Übernahmeangebot gesunken.

Top-Rankings

KW 42: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Glauben Sie dass eine Jamaika-Koalition zustande kommt?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Bitcoin Group SEA1TNV9
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Nordex AGA0D655
Amazon906866