17.12.2012 13:23
Bewerten
 (0)

Deutsche Post: DHL erweitert Netz für Straßentransporte

Bonn (www.aktiencheck.de) - Der Brief- und Logistikkonzern Deutsche Post AG gab am Montag bekannt, dass DHL Freight im kasachischen Almaty eine neue Niederlassung eröffnet hat. Den Angaben zufolge bietet der strategisch wichtige Standort direkte Transportrouten zu den Hauptumschlagszentren in Europa, Russland und China. Mit diesem Schritt wird das bestehende DHL Freight Netzwerk erweitert und der Warenfluss zwischen den Märkten optimiert.

Das neue DHL Freight Gebäude liegt inmitten eines schnell wachsenden Industriegebiets in der Nähe von Kasachstans größter Stadt Almaty. Der Standort sichert DHL eine optimale Verbindung mit den beiden wichtigsten Transportrouten - der Transport Corridor Europe Caucasus Asia (TRACEA) und der Great Almaty Circle Motor Road (BAKAD). In der neuen Niederlassung werden verschiedene logistische Lösungen wie z.B. die Lagerung unter Zollverschluss und der Zollabfertigung angeboten. Zudem können Waren mithilfe eines Lagerverwaltungssystems registriert, auf Vorrat gehalten und online verfolgt werden. Die angebotenen Dienstleistungen am Containerterminal umfassen Cross-Docking, Rangier- und Kranleistungen sowie die Zollabwicklung, hieß es.

Die Aktie der Deutschen Post notiert derzeit mit einem Plus von 0,18 Prozent bei 16,38 Euro. (17.12.2012/ac/n/d)

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Bis zu 300 Millionen Euro
Die Deutsche Post hat die zweite Tranche ihres Aktienrückkaufprogramms im Volumen von bis zu 1 Milliarde Euro angekündigt.
27.05.16
27.05.16
23.05.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.05.2016Deutsche Post NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.05.2016Deutsche Post buyequinet AG
13.05.2016Deutsche Post buyequinet AG
13.05.2016Deutsche Post Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2016Deutsche Post kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.05.2016Deutsche Post buyequinet AG
13.05.2016Deutsche Post buyequinet AG
13.05.2016Deutsche Post Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2016Deutsche Post kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.2016Deutsche Post overweightJP Morgan Chase & Co.
25.05.2016Deutsche Post NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2016Deutsche Post HoldDeutsche Bank AG
11.05.2016Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
11.05.2016Deutsche Post HaltenIndependent Research GmbH
06.05.2016Deutsche Post HaltenIndependent Research GmbH
10.03.2016Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
05.02.2016Deutsche Post KaufIndependent Research GmbH
26.01.2016Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
11.11.2015Deutsche Post SellS&P Capital IQ
11.11.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht mit Plus ins Wochenende -- Dow: Yellen-Effekt verpufft -- US-Wirtschaft wächst schwach -- VW will wohl Milliarden in Batteriefabrik für E-Autos investieren -- SGL, Google und Oracle im Fokus

Bank of America versucht erneut Kreditkartentochter MBNA zu verkaufen. Monsanto-Managern winkt Millionen-Regen bei Übernahme. Air France tankt nach Sprit-Protesten mehr im Ausland. EU verschärft erneut Sanktionen gegen Nordkorea. Aktionäre von DMG Mori sollen Abfindung von 37,35 Euro erhalten. Yellen: Leitzinserhöhung in den kommenden Monaten angemessen. BMW & Co.: Autobauer rufen in den USA Millionen Wagen zurück.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?