18.06.2012 19:25
Bewerten
 (0)

Deutsche Post sammelt am Anleihenmarkt 1,25 Milliarden Euro ein

   Die Deutsche Post AG hat das für deutsche Unternehmen weiterhin günstige Kapitalmarktumfeld genutzt. Der Logistikkonzern emittierte eine zweiteilige Anleihe im Volumen von 1,25 Milliarden Euro. Für eine fünfjährige Tranche muss die Post einen Kupon von lediglich 1,875 Prozent zahlen, für die zehnjährige Tranche werden jährlich 2,95 Prozent fällig.

   Der Aufsichtsrat der Deutschen Post hatte bereits im März ein Refinanzierungsprogramm im Volumen von 3 Milliarden Euro abgenickt. Refinanziert werden muss eine 700 Millionen Euro schwere Anleihe, die im Oktober fällig wird. Hinzu kommt die Beihilferückforderung der Europäischen Kommission über 298 Millionen Euro.

   Zuletzt emittierte der Logistikdienstleister 2003 eine Anleihe über 926 Millionen Euro. Sie wird im kommenden Jahr fällig. Die Transaktion des DAX-Konzerns ist ein weiterer Beleg dafür, dass sich deutsche Unternehmen trotz der wieder aufgeflammten Staatsschuldenkrise weiterhin günstig am Kapitalmarkt refinanzieren können.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/DJN/kib/jhe/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   June 18, 2012 11:55 ET (15:55 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 11 55 AM EDT 06-18-12

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.02.2016Deutsche Post KaufIndependent Research GmbH
27.01.2016Deutsche Post buyequinet AG
26.01.2016Deutsche Post accumulateequinet AG
26.01.2016Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
14.01.2016Deutsche Post NeutralUBS AG
27.01.2016Deutsche Post buyequinet AG
26.01.2016Deutsche Post accumulateequinet AG
13.01.2016Deutsche Post buyCommerzbank AG
07.01.2016Deutsche Post buyCommerzbank AG
06.01.2016Deutsche Post overweightBarclays Capital
14.01.2016Deutsche Post NeutralUBS AG
08.01.2016Deutsche Post HoldDeutsche Bank AG
07.01.2016Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
07.12.2015Deutsche Post NeutralUBS AG
12.11.2015Deutsche Post HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.02.2016Deutsche Post KaufIndependent Research GmbH
26.01.2016Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
11.11.2015Deutsche Post SellS&P Capital IQ
11.11.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
29.10.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Springer-Konzern verwirft Umwandlung der Rechtsform. Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an.
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?