10.01.2013 07:30
Bewerten
 (2)

Deutsche Reifenbranche hofft auf Trendwende - Presse

   Nach einem schlechten Reifenjahr 2012 setzen Hersteller und Händler auf eine Wende in diesem Jahr. "Für 2013 erwarte ich ein kleines Marktwachstum in Europa. Das gilt sowohl für Pkw- wie für Lkw-Reifen", sagte Continental-Vorstand Nikolai Setzer dem Handelsblatt. Setzer ist Chef der Reifensparte des Dax-Konzerns aus Hannover.

   Im ersten Halbjahr 2012 war der Umsatz der Reifenhersteller im Inland um 1,7 Prozent auf 2,34 Milliarden Euro zurückgegangen. Das zweite Halbjahr fiel noch schlechter aus: Insgesamt sank der Umsatz der Reifenindustrie 2012 um rund fünf Prozent, bestätigte der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (WdK) dem Handelsblatt. Den Rückgang bremste der weltweite Export von Reifen etwas ab, der weniger stark fiel als der Absatz im Inland.

   "Der europäische Markt für Pkw-Reifen ist stark zurückgegangen", sagte Conti-Vorstand Setzer. Europas Marktführer profitiert allerdings vom Trend zu Premiumprodukten. Besonders bei Winterreifen sind die Kunden wählerisch, wodurch Conti Marktanteile gewinnt. Continental verkaufte 2012 erstmals mehr als 20 Millionen Winterreifen in Europa.

   Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) zeigt sich für 2013 optimistisch: "Wir rechnen mit einem erhöhten Ersatzbedarf bei den Autos, die 2009 aufgrund der Abwrackprämie verkauft wurden", sagte BRV-Geschäftsführer Hans-Jürgen Drechsler dem. Der Verkauf von Pkw-Reifen soll der BRV-Prognose zufolge 2013 um 5,4 Prozent steigen. "Der deutsche Markt würde dann wieder das Niveau von 2009 erreichen", so Drechsler. Im vergangenen Jahr sank der Verkauf von Autoreifen um 10,1 Prozent auf 44,3 Millionen. Damit erreichte der deutsche Markt 2012 nur knapp das Niveau von 2008.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/DJN/cbr/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   January 10, 2013 00:59 ET (05:59 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 59 AM EST 01-10-13

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.07.2016Continental overweightMorgan Stanley
21.07.2016Continental buyKepler Cheuvreux
21.07.2016Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2016Continental UnderperformBNP PARIBAS
14.07.2016Continental buyWarburg Research
22.07.2016Continental overweightMorgan Stanley
21.07.2016Continental buyKepler Cheuvreux
14.07.2016Continental buyWarburg Research
14.07.2016Continental buyUBS AG
13.07.2016Continental buyDeutsche Bank AG
21.07.2016Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.07.2016Continental HoldHSBC
27.06.2016Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2016Continental NeutralOddo Seydler Bank AG
02.06.2016Continental HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
20.07.2016Continental UnderperformBNP PARIBAS
11.07.2016Continental UnderperformBNP PARIBAS
27.06.2016Continental UnderperformBNP PARIBAS
21.06.2016Continental UnderperformBNP PARIBAS
13.06.2016Continental UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- PayPal-Deal mit Visa -- ElringKlinger kassiert Prognose -- Starbucks, Boeing, AMD im Fokus

Teile ehemaliger Bilfinger-Sparte offenbar wieder zum Verkauf. Rekordtransfer: Schürrle-Wechsel zum BVB offiziell. Gewinneinbruch bei American Airlines. GE punktet mit Energie und Luftfahrt. VW-Konzern setzt in Südkorea Verkauf von 79 Modellen aus. Heideldruck-Chef Linzbach verlässt Unternehmen. EZB-Vertreter: Probleme italienischer Banken lösbar.
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?