25.03.2012 15:56
Bewerten  
 (3)
0 Kommentare
Senden

Deutsche Telekom streicht Presserabatte

    BONN (dpa-AFX) - Nach der Deutschen Bahn und Air Berlin streicht nun auch die Deutsche Telekom ihre Presserabatte. Die Vergünstigungen für Journalisten würden in Kürze auslaufen, sagte Konzernsprecher Frank Domagala am Sonntag und bestätigte damit einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". "Diese Sonderkonditionen passen nicht mehr in die Zeit."

 

    Bislang erhielten Journalisten, die einen Presseausweis vorlegen konnten, einen Rabatt von 15 Prozent auf bestimmte Mobilfunkverträge. Jetzt würden keine neuen Verträge mit Sonderkonditionen mehr geschlossen, ältere würden nicht verlängert, sagte der Sprecher. Bei Festnetztelefonen oder Internet-Zugängen hat das Unternehmen nach Angaben des Konzernsprechers Presserabatte bereits vor Jahren abgeschafft.

 

    Anfang März hatte die Bahn angekündigt, Journalisten die Bahncard 50 nicht mehr zum halben Preis zu verkaufen. In der vergangenen Woche strich auch die Fluggesellschaft Air Berlin ihre Presserabatte./bei/DP/edh

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.07.2014Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
23.07.2014Deutsche Telekom buyUBS AG
23.07.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
22.07.2014Deutsche Telekom Holdequinet AG
22.07.2014Deutsche Telekom buyWarburg Research
23.07.2014Deutsche Telekom buyUBS AG
23.07.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
22.07.2014Deutsche Telekom buyWarburg Research
14.07.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
27.06.2014Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
23.07.2014Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
22.07.2014Deutsche Telekom Holdequinet AG
21.07.2014Deutsche Telekom HoldJefferies & Company Inc.
18.07.2014Deutsche Telekom Holdequinet AG
14.07.2014Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
03.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
09.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
02.05.2014Deutsche Telekom UnderweightMorgan Stanley
10.03.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?