24.06.2012 12:08
Bewerten
 (0)

Deutsche Telekom streicht in Zentrale 1.300 Stellen - Presse

   Die Deutsche Telekom will bis 2015 in der Konzernzentrale 1.300 Stellen streichen. "Eine groß und breit aufgestellte Zentrale entspricht nicht mehr unserer Steuerungsphilosophie als internationaler Konzern", begründete Personalvorstand Marion Schick in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung den Personalabbau. Zugleich betonte die Managerin, die Verkleinerung der Zentrale solle sozialverträglich umgesetzt werden.

   Der Umbau sei nötig, weil Kompetenzen an Serviceeinheiten abgegeben werden sollen. Viele Themen müssten lokal vor Ort entschieden werden, wo die Kompetenzen sitzen, sagte Schick.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   June 24, 2012 05:38 ET (09:38 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 05 38 AM EDT 06-24-12

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Deutsche Telekom Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX leichter erwartet -- Asiens Börsen mit Verlusten -- Moody's stuft Deutsche Bank ab -- Milliarden-Deal mit GE soll Saudis unabhängiger vom Öl machen -- Toyota im Fokus

Coca-Cola stoppt Produktion in Venezuela. Commerzbank will effizienter sein und neue Flagship-Filialen eröffnen. Neuer Ärger für Deutsche Bank in den USA. Milliarden-Deal mit GE soll Saudis unabhängiger vom Öl machen. Finanzinvestor CVC will bei Evonik aussteigen.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?