06.06.2007 20:27
Bewerten
 (0)

Deutsche Telekom und France Telecom vereinbaren Aktivatausch

BONN/PARIS (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG verkauft ihre spanische Tochter ya.com an die France Telecom SA. Im Gegenzug übernehme der Bonner Konzern von France Telecom die niederländischen Aktivitäten der Tochter Orange.

   Der französische Wettbewerber zahlt nach eigenen Angaben vom Mittwochabend 320 Mio EUR für den spanischen Internetdienstleister. Laut Deutscher Telekom steht die Transaktion, die im ersten Halbjahr abgeschlossen werden soll, unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die spanischen Kartellbehörden.

   Der Verkauf von T-Online Spain sei Teil der Strategie "Konzentrieren und gezielt wachsen", die der Vorstand der Deutschen Telekom am 1. März 2007 vorgestellt hat, erläuterte der DAX-Konzern.

   Webseiten: http://www.telekom3.de

   http://www.francetelecom.com

   DJG/bam/brb

   (END) Dow Jones Newswires

   June 06, 2007 14:25 ET (18:25 GMT)

   Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 25 PM EDT 06-06-07

Nachrichten zu Orange S.A. (ehemals France Télécom)

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Orange S.A. (ehemals France Télécom)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.04.2016Orange buyDeutsche Bank AG
27.04.2016Orange overweightMorgan Stanley
27.04.2016Orange Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016Orange NeutralUBS AG
19.04.2016Orange Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2016Orange buyDeutsche Bank AG
27.04.2016Orange overweightMorgan Stanley
27.04.2016Orange Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.04.2016Orange Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.04.2016Orange buyDeutsche Bank AG
22.04.2016Orange NeutralUBS AG
05.04.2016Orange NeutralUBS AG
04.04.2016Orange HaltenIndependent Research GmbH
04.04.2016Orange HoldDeutsche Bank AG
16.03.2016Orange NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.10.2014Orange VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.06.2014Orange UnderperformCredit Suisse Group
28.05.2014Orange SellGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2014Orange SellUBS AG
07.04.2014Orange SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Orange S.A. (ehemals France Télécom) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- TTIP: USA üben wohl massiven Druck auf Europa aus -- Linde bekräftigt Prognose -- FCA wirft Deutscher Bank mangelhafte Kontrollen vor -- Halliburton, Berkshire Hathaway im Fokus

Allianz legt überraschend Gewinnsprung hin. Eurokurs steigt auf den höchsten Stand seit über sechs Monaten. Australischer Unternehmer outet sich als Bitcoin-Erfinder. Fresenius Medical Care gibt wohl Übernahmepläne in Irland auf. LPKF startet schwach und senkt Prognose. Dortmund-Boss Watzke: Ablöse für Hummels "nicht verhandelbar".
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?