19.06.2012 21:01
Bewerten
 (0)

Deutsche Wohnen: Bezugspreis der Barkapitalerhöhung steht fest

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Deutsche Wohnen AG informierte am Dienstagabend mit einer Ad-hoc-Mitteilung über den Bezugspreis ihrer Barkapitalerhöhung.

Demnach hat das Unternehmen den Bezugspreis je neuer, auf den Inhaber lautender Stammaktie im Rahmen der am 11. Juni 2012 beschlossenen Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital auf 10,50 Euro festgesetzt. Bei Ausübung sämtlicher Bezugsrechte und Ausgabe aller 43.842.858 im Bezugsangebot angebotenen neuen Aktien zum Bezugspreis würde der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 460 Mio. Euro zufließen. Der genaue Brutteemissionserlös wird voraussichtlich im Laufe des 26. Juni 2012 feststehen. Die neuen Aktien werden den Aktionären mit einem Bezugsverhältnis von 7:3 angeboten. Die Bezugsfrist läuft bis zum 25. Juni 2012.

Rund 75 Prozent des Nettoemissionserlöses sollen für die Finanzierung des geplanten Erwerbs der BauBeCon Gruppe verwendet werden. Der verbleibende Teil soll u. a. in ergänzende Akquisitionen fließen, bei denen sich die Gesellschaft in fortgeschrittenen bzw. erfolgversprechenden Verhandlungen befindet.

Die Aktie der Deutsche Wohnen AG gewann in Frankfurt zuletzt 0,17 Prozent auf 11,68 Euro hinzu. Im Xetra notierte das Papier 0,69 Prozent fester bei 11,71 Euro. (19.06.2012/ac/n/d)

Nachrichten zu Deutsche Wohnen AG St

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Wohnen AG St

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:16 UhrDeutsche Wohnen buyKepler Cheuvreux
02.12.2016Deutsche Wohnen kaufenBankhaus Lampe KG
01.12.2016Deutsche Wohnen NeutralBNP PARIBAS
29.11.2016Deutsche Wohnen buyUBS AG
29.11.2016Deutsche Wohnen buyJefferies & Company Inc.
15:16 UhrDeutsche Wohnen buyKepler Cheuvreux
02.12.2016Deutsche Wohnen kaufenBankhaus Lampe KG
29.11.2016Deutsche Wohnen buyUBS AG
29.11.2016Deutsche Wohnen buyJefferies & Company Inc.
29.11.2016Deutsche Wohnen buyKepler Cheuvreux
01.12.2016Deutsche Wohnen NeutralBNP PARIBAS
16.11.2016Deutsche Wohnen HaltenIndependent Research GmbH
16.11.2016Deutsche Wohnen NeutralOddo Seydler Bank AG
15.11.2016Deutsche Wohnen HaltenBankhaus Lampe KG
04.11.2016Deutsche Wohnen Equal weightBarclays Capital
27.11.2016Deutsche Wohnen SellGoldman Sachs Group Inc.
19.09.2016Deutsche Wohnen UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
21.07.2016Deutsche Wohnen SellGoldman Sachs Group Inc.
19.01.2016Deutsche Wohnen UnderperformBNP PARIBAS
08.01.2016Deutsche Wohnen verkaufenBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Wohnen AG St nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt kräftig im Plus -- E.ON und RWE-Aktien heben nach BVG-Urteil ab -- OPEC will weitere Förderstaaten zu Drosselung bewegen -- Uniper und innogy erobern MDAX -- BVB im Fokus

Novartis erwägt offenbar Verkauf von älteren Arzneien. Brexit-Unterhändler Barnier will Einigung mit London bis Oktober 2018. Allianz senkt laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen. McDonald's behält angeblich Minderheitsanteil an China-Geschäft.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?