04.06.2013 15:59
Bewerten
 (1)

Deutsche importieren Lebensmittel am liebsten aus Holland

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Wenn Deutsche Lebensmittel aus dem Ausland kaufen, dann am liebsten aus Holland. Im vergangenen Jahr waren die Niederlande der mit Abstand wichtigste Nahrungsmittellieferant Deutschlands, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Demnach wurden aus dem Nachbarland Agrarprodukte und Nahrungsmittel im Wert von 12,8 Milliarden Euro importiert. Damit lieferte der Nachbar nahezu ein Fünftel (19,3 Prozent) aller nach Deutschland importierten Nahrungsmittel. Mit weitem Abstand folgten auf den Plätzen Frankreich (7,6 Prozent) und Italien (6,4 Prozent). Die Niederlanden verkauften also mehr Käse, Tomaten und andere Spezialitäten nach Deutschland als Frankreich und Italien zusammen./hqs/DP/jkr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Dow schließt nach Fed-Protokoll fester -- Infineon kauft US-Konkurrent Rectifier -- Apple-Aktie klettert auf neues Allzeithoch -- BMW, Glencore, Commerzbank im Fokus

Überraschender Umsatzanstieg bei Hewlett-Packard. GEA will mit neuer Struktur deutlich sparen. Borussia Dortmund kündigt offenbar am Donnerstag Kapitalerhöhung an. Air Berlin schafft Quartals-Nettogewinn. Moskau korrigiert Importverbot für einzelne Lebensmittel.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

In welchen Disziplinen ist Deutschland Weltspitze?

Wer ist die reichste erfundene Gestalt?

Wer kickt am besten?

mehr Top Rankings
Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen