05.02.2013 17:59
Bewerten
 (0)

Amazon setzt in Deutschland 6,4 Milliarden Euro um

Deutsches Geschäft
Der Online-Händler Amazon hat in Deutschland im vergangenen Jahr Waren im Wert von mehr als 8,7 Milliarden US-Dollar (6,4 Mrd. Euro) verkauft.
Das geht aus Zahlen hervor, die Amazon bei der US-Börsenaufsicht SEC einreichte. Das Geschäft in Deutschland wuchs damit etwas langsamer als der weltweite Umsatz von Amazon, der um mehr als ein Viertel gegenüber dem Vorjahr zulegte.

    Insgesamt verzeichnete Amazon einen Jahresumsatz von 61 Milliarden Dollar nach 48 Milliarden im Jahr 2011. Allerdings bleib unterm Strich ein Verlust von 39 Millionen Dollar übrig, nachdem der Online-Händler im Vorjahr noch 631 Millionen Dollar Gewinn gemacht hatte. Amazon setzt auf günstige Preise, einen schneller und oft kostenloser Versand sowie neue Produkte. Das sichert Marktanteile gegenüber anderen Onlinehändlern und setzt die Konkurrenten im stationären Handel unter Druck. Gleichzeitig bekommt Amazon wegen der hohen Investitionen etwa in neue Versandzentren sowie magerer Gewinnspannen bei vielen Artikeln kaum etwas heraus./jbn/DP/jha

BERLIN/SEATTLE (dpa-AFX)

Bildquellen: Annette Shaff / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
  • Relevant8
  • Alle+
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Amazon.com

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.06.2013Amazon kaufenMorgan Stanley
13.02.2013Amazon kaufenMorgan Stanley
07.01.2013Amazon kaufenMorgan Stanley
28.12.2012Amazon kaufenPiper Jaffray & Co.
18.12.2012Amazon outperformRBC Capital Markets
12.06.2013Amazon kaufenMorgan Stanley
13.02.2013Amazon kaufenMorgan Stanley
07.01.2013Amazon kaufenMorgan Stanley
28.12.2012Amazon kaufenPiper Jaffray & Co.
18.12.2012Amazon outperformRBC Capital Markets
05.11.2012Amazon haltenDer Aktionärsbrief
01.11.2012Amazon haltenDer Aktionär
29.10.2012Amazon haltenEuro am Sonntag
26.10.2012Amazon equal-weightMorgan Stanley
18.09.2012Amazon equal-weightMorgan Stanley
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.
29.10.2008Amazon.com verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
13.10.2008Amazon.com neues KurszielAmerican Technology Research Inc.
13.08.2008Amazon.com sellAmerican Technology Research Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon.com nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen