27.02.2013 08:04
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Deutschland: Einfuhrpreise sinken erstmals seit gut drei Jahren

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Rückläufige Energiepreise haben das Preisniveau von nach Deutschland importierten Güter erstmals seit gut drei Jahren verringert. Im Jahresvergleich sanken die Einfuhrpreise im Januar um 0,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Es war die erste Jahresrate mit negativem Vorzeichen seit Dezember 2009. Bankvolkswirte hatten mit der Entwicklung tendenziell gerechnet, allerdings einen moderateren Preisrückgang um lediglich 0,4 Prozent erwartet. Im Monatsvergleich stiegen die Einfuhrpreise geringfügig um 0,1 Prozent.

    Der Preisrückgang auf Jahressicht geht im Wesentlichen auf günstigere Energieprodukte zurück. Die Energiepreise sanken von Januar 2012 auf Januar 2013 um 2,8 Prozent. Unterdessen stiegen die Preise exportierter Güter zum Vorjahr um 0,3 Prozent, nach deutlich höheren Raten in den Vormonaten./bgf/fbr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?