02.01.2013 14:04
Bewerten
 (0)

Deutschland: Jahresinflationsrate steigt im Dezember überraschend auf 2,1%

    WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland hat sich der Preisdruck auf Verbraucherebene zum Jahresausklang überraschend beschleunigt. Die jährliche Inflationsrate stieg von 1,9 Prozent im November auf 2,1 Prozent im Dezember. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden nach vorläufigen Zahlen mit. Im Monatsvergleich stiegen die Verbraucherpreise um 0,9 Prozent. Bankvolkswirte hatten auf Jahressicht eine Rate von 1,9 Prozent und im Monatsvergleich ein Plus von 0,7 Prozent erwartet.

 

    Die Inflationsrate berechnet nach dem Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) erhöhte sich im Dezember um 0,2 Prozentpunkte auf 2,1 Prozent. Im Monatsvergleich steigt der für europäische Zwecke ermittelte HVPI um 1,0 Prozent.

 

    Im Gesamtjahr 2012 sind die Verbraucherpreise laut den vorläufigen Zahlen um 2,0 Prozent gestiegen. Im Jahr 2011 hatte die Inflationsrate noch bei 2,3 Prozent gelegen.

 

   Die endgültigen Ergebnisse für Dezember und den Jahresdurchschnitt 2012 werden am 15. Januar 2013 veröffentlicht./jsl/jkr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen