12.11.2012 09:47
Bewerten
 (0)

Deutschland: Preise im Großhandel steigen deutlich

    WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland hat sich der Trend steigender Preise bei Großhändlern im Oktober fortgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg das Preisniveau um 4,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Es ist der stärkste Anstieg seit November 2011, also seit fast einem Jahr. Im Monatsvergleich sanken die Großhandelspreise hingegen um 0,6 Prozent.

 

    Die gegenläufige Entwicklung auf Jahres- und Monatssicht geht vor allem auf Energie- Getreidepreise zurück. Während sich auf Sicht von einem Jahr Anstiege ergeben, waren die Preise dieser Komponenten im Monatsvergleich rückläufig. So waren Brennstoffe und Mineralölerzeugnisse im Oktober günstiger als im September. Rückläufig waren auf Monatssicht auch die Preise für Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln. Im Vergleich zum Vorjahr ergeben sich jedoch teils deutliche Preissteigerungen./bgf/fbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen im Rückwärtsgang -- Airbus verwarf System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Sondereffekte verhelfen Alno zu gutem operativen Ergebnis. Daimler sieht langen Zeitplan für autonomes Fahren. Airbus wechselt Chef von A400M-Programm aus. Jenoptik-Großaktionär verkauft Aktienpaket. Microsoft stellt neues Tablet Surface 3 vor. Weitere US-Kabel-Hochzeit: Charter Communications greift nach Bright House.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?