20.02.2013 08:04
Bewerten
 (0)

Deutschland: Teuerung auf Erzeugerebene steigt überraschend stark

    WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland hat die Teuerung auf Produzentenebene im Januar überraschend stark zugelegt. Auf Jahressicht seien die Erzeugerpreise um 1,7 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Bankvolkswirte hatten mit einem schwächeren Anstieg um 1,2 Prozent gerechnet. Im Monatsvergleich sei das Preisniveau um 0,8 Prozent gestiegen, hieß es weiter. Preistreiber seien die Energiekosten gewesen, insbesondere die Preisentwicklung beim elektrischen Strom./jkr/fbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX in Rot erwartet -- Apple-Manager schürt Spekulationen über Auto-Pläne -- Daimler drängt ins Geschäft mit stationären Energiespeichern -- EZB könnte Griechenland Schuldenaufnahme erleichtern

US-Chipbranche steht vor Milliardenfusion. Russland - Fifa-Festnahmen wohl "illegale" Anwendung von US-Recht. Griechischer Minister sieht Annäherung bei Schuldengesprächen. Deutsche Wohnen begibt neue Aktien zu je 21,50 Euro.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?