15.11.2012 08:04
Bewerten
 (0)

Deutschland: Wirtschaft wächst etwas stärker als erwartet

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutsche Konjunktur verliert an Tempo, schlägt sich aber angesichts der Belastungen durch die Schuldenkrise wacker. Im dritten Quartal erhöhte sich die Wirtschaftsleistung zum Vorquartal um 0,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Das sind zwar 0,1 Prozentpunkte weniger Wachstum als im zweiten Quartal und 0,3 Punkte weniger als zu Jahresbeginn. Das Ergebnis liegt aber leicht über den Erwartungen. Bankvolkswirte hatten im Schnitt mit einem Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 0,1 Prozent gerechnet. Im Jahresvergleich wuchs die größte Wirtschaft im Euroraum um 0,4 Prozent.

 

    Positive Impulse kamen laut Statistikamt aus dem Ausland: Die für Deutschland wichtigen Exporte legten demnach etwas stärker zu als die Importe. Aus dem Inland kamen indes unterschiedliche Signale: Während die privaten und öffentlichen Haushalte ihren Konsum ausweiteten, gingen die Ausrüstungsinvestitionen der Unternehmen abermals zurück. Auch die Lagerhaltung belastete das Ergebnis, wohingegen die Entwicklung am Bau stützte./bgf/ fbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch stabil -- EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen -- Dijsselbloem stellt Griechenland neue Zahlung in Aussicht -- Freescale vor Übernahme durch NXP -- Vivendi, Infineon im Fokus

Lufthansa-Tochter Eurowings macht wohl Air Berlin und Condor Konkurrenz. BVB-Aktie legt nach erneutem Sieg zu. RWE verkauft Dea ohne britische Zustimmung. Chinesische Notenbank senkt erneut Leitzins. Buffett muss im Schlussquartal Abstriche machen. Umbau mit Verkauf der Impfstoffsparte beschert Novartis Sondergewinn.
Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?