15.11.2012 20:50
Bewerten
 (0)

Deutschland und Niederlande für Kompromiss im EU-Haushaltsstreit

   BERLIN---Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die gemeinsamen Positionen zwischen Deutschland und den Niederlanden zur Stärkung der europäischen Währungsunion und der Errichtung einer Bankenunion hervorgehoben. Beide Länder seien der Meinung, dass eine Haushaltskonsolidierung wichtig sei, aber auch Wachstumskräfte frei gesetzt werden müssten, sagte Merkel vor einem Gespräch mit dem niederländischen Premierminister Mark Rutte.

   Sie betonte, dass es möglich sei, beim nächsten EU-Rat über die mittelfristige Finanzplanung einen Kompromiss zu erreichen. "Wir möchten gern einen Kompromiss erreichen, weil das für die Wachstumskräfte sehr wichtig ist und wir eine Berechenbarkeit erreichen wollen", sagte Merkel. Auch Rutte sagte, dass sein Besuch in Berlin der Vorbereitung der anstehenden EU-Gipfel diene. "Hier geht es um gediegene Lösungen", unterstrich der niederländische Regierungschef.

   Kontakt zur Autorin: Susann.Kreutzmann@dowjones.com

   DJ/suk/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   November 15, 2012 14:17 ET (19:17 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 17 PM EST 11-15-12

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Dow stabil erwartet -- Apple soll bis zu 13 Milliarden Euro Steuern in Irland nachzahlen - Irland widerspricht -- VW-Chef: Lieferstreit hat Folgen -- Evonik im Fokus

So witzig nimmt Microsoft Apples MacBook Air aufs Korn. Wen nehmen aktivistische Investoren nach STADA ins Visier?. Wirecard-Aktie legt nach Analystenlob kräftig zu. Sprit-Skandal bei Mitsubishi weitet sich aus. Facebook will Nutzer Sicherheitscheck auslösen lassen.
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?