26.02.2013 07:52
Bewerten
 (0)

Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) verdient mehr - Dividende steigt

    BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der zu Fresenius (Fresenius SECo) gehörende Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) (Fresenius Medical Care) hat 2012 dank einer hohen Nachfrage und Zukäufen deutlich mehr verdient. Der Überschuss kletterte um elf Prozent auf 1,18 Milliarden US-Dollar, wie der im Dax (DAX) notierte weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen am Dienstag mitteilte. Die Aktionäre erhalten mit 75 (Vorjahr: 69) Cent je Stammaktie erneut eine höhere Dividende

    Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um sieben Prozent auf 2,22 Milliarden Dollar aus. Der Erlös der größten Fresenius-Tochter kletterte um zehn Prozent auf 13,8 Milliarden Dollar.  Die jüngsten Zukäufe sowie gestiegene Patientenzahlen trugen zum Umsatzwachstum bei. Für das laufende Geschäftsjahr stellte Vorstandschef Rice Powell einen Umsatzanstieg auf mehr als 14,6 Milliarden Dollar in Aussicht. Der Gewinn wird mit 1,1 bis 1,2 Milliarden Dollar auf dem Niveau des Vorjahres liegen./ep/zb

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.07.2014Fresenius Medical Care buyCommerzbank AG
25.07.2014Fresenius Medical Care buyWarburg Research
25.07.2014Fresenius Medical Care HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.07.2014Fresenius Medical Care OutperformBernstein Research
16.07.2014Fresenius Medical Care kaufenBernstein Research
25.07.2014Fresenius Medical Care buyCommerzbank AG
25.07.2014Fresenius Medical Care buyWarburg Research
23.07.2014Fresenius Medical Care OutperformBernstein Research
16.07.2014Fresenius Medical Care kaufenBernstein Research
15.07.2014Fresenius Medical Care OutperformBernstein Research
25.07.2014Fresenius Medical Care HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.07.2014Fresenius Medical Care HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.07.2014Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
27.06.2014Fresenius Medical Care HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.06.2014Fresenius Medical Care NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.06.2014Fresenius Medical Care UnderperformJefferies & Company Inc.
21.05.2014Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
06.05.2014Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
25.02.2014Fresenius Medical Care verkaufenDZ-Bank AG
27.09.2013Fresenius Medical Care verkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen