20.03.2017 11:40
Bewerten
(0)

Disney-Film 'Die Schöne und das Biest' stellt am Startwochenende Rekorde auf

LOS ANGELES (dpa-AFX) - Die Musical-Verfilmung "Die Schöne und das Biest" hat in Nordamerika gleich mehrere Rekorde aufgestellt. Der Live-Fantasy-Liebesfilm schaffte am Wochenende einen der zehn besten Starts aller Zeiten in US-amerikanischen und kanadischen Kinos. Außerdem gelang den Disney-Studios mit ihrem Neuling der größte Erfolg, den je ein für Kinder zugelassener Film in Nordamerika und weltweit erzielt hat.

Nach vorläufigen Schätzungen des Box-Office-Mojo vom Montag spielte "Die Schöne und das Biest" allein in Nordamerika auf Anhieb 170 Millionen Dollar (158 Millionen Euro) ein. Weltweit resultierte der Ticketverkauf in Einnahmen von 350 Millionen Dollar. Das Ergebnis dürfte Filmstudios signalisieren, dass Familienfilme global Kasse machen können, schrieb die "Los Angeles Times".

Allerdings hatte Disney für seine Darbietung des Volksmärchens auch nicht vor einer Starbesetzung zurückgescheut. So spielt Emma Watson die schöne Belle, die ihren Vater von dem Biest (Dan Stevens) zurückzugewinnen will, sich dann aber in das Untier verliebt. Am Ende gelingt es ihr, das Biest und alle Menschen in seinem Schloss von einem bösen Zauber zu befreien. Außer Watson und Stevens sind Luke Evans, Josh Gad, Ewan McGregor, Stanley Tucci, Ian McKellen und Emma Thompson mit an Bord.

Der Gewinner der Vorwoche, "Kong: Skull Island", musste sich entsprechend mit Platz zwei zufrieden geben. Der Monsteraffe Kong brachte an seinem zweiten Wochenende in Nordamerika weitere 28,9 Millionen Dollar ein. Damit liegt er auf dem "heimischen" Markt jetzt bei 110,1 Millionen und weltweit bei 259,2 Millionen Dollar Einnahmen. Das ist fast das Doppelte seiner Produktionskosten von 185 Millionen.

Platz drei der Kinocharts ging an den Action-Film "Logan - The Wolverine". Die Marvel-Comicverfilmung, in der Hugh Jackman als Superheld "Wolverine" mit messerscharfen Krallen zu sehen ist, kam auf weitere 17,5 Millionen Dollar. In drei Wochen Laufzeit kam der dritte und letzte "Wolverine"-Thriller allein in Nordamerika bereits auf 184 Millionen und weltweit auf über 500 Millionen Dollar.

Der Horror-Thriller "Get Out" verdiente sich Platz vier der nordamerikanischen Kinocharts. Insgesamt ließ er bisher 136 Millionen Dollar in die Kassen fließen. In Deutschland ist der Gruselstreifen ab Mai zu sehen. Das Fantasy-Drama "Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott" auf Platz fünf legte noch einmal 6,1 Millionen zu und darf sich jetzt über Gesamteinnahmen von 42,6 Millionen in den USA und Kanada Dollar freuen./go/DP/jha

Nachrichten zu Walt Disney

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walt Disney

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.05.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2017Walt Disney HoldLoop Capital
11.04.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.04.2017Walt Disney Mkt PerformFBR & Co.
21.03.2017Walt Disney buyNomura
10.05.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.04.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
21.03.2017Walt Disney buyNomura
18.01.2017Walt Disney buyGoldman Sachs Group Inc.
06.01.2017Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
24.04.2017Walt Disney HoldLoop Capital
07.04.2017Walt Disney Mkt PerformFBR & Co.
11.11.2016Walt Disney Equal WeightBarclays Capital
11.11.2016Walt Disney HoldPivotal Research Group
08.04.2016Walt Disney Sector PerformRBC Capital Markets
20.01.2017Walt Disney UnderperformBMO Capital Markets
12.01.2017Walt Disney SellPivotal Research Group
15.01.2016Walt Disney UnderweightBarclays Capital
22.12.2015Walt Disney SellBTIG Research
16.11.2009Walt Disney neues KurszielCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen wenig verändert -- Commerzbank erwartet Verlust im 2. Quartal -- Toshiba fliegt aus Japans Leitindex Nikkei 225 -- Allianz, AIB, Volkswagen im Fokus

Harley-Davidson prüft Kauf der Audi-Tochter Ducati. Tesla plant erstes Werk in China. RWE schüttet Sonderdividende an Aktionäre aus. Wechsel in der Infineon-Geschäftsführung. Verschärfte Golf-Krise bringt Katars Landeswährung zum Absturz. ZUMTOBEL mit Gewinnsprung und Umsatzrückgang.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480
BMW AG519000
Allianz840400
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
AURELIUSA0JK2A
Amazon.com Inc.906866
Deutsche Telekom AG555750