05.02.2013 22:25
Bewerten
 (0)

Disney first-quarter earnings fall 6% to $1.38 bln

SAN FRANCISCO (MarketWatch) -- Walt Disney Co. said late Tuesday that its fiscal first-quarter earnings fell at $1.38 billion, or 77 cents a share, from $1.46 billion or 80 cents a share in the year-ago period. Excluding charges, the media giant would have reported earnings of 79 cents a share. Revenue rose to $11.34 billion from $10.78 billion last year. Analysts surveyed by FactSet estimated a quarterly profit of 76 cents a share on revenue of $11.21 billion. Whispernumber.com, which uses unpublished estimates, expected earnings of 78 cents a share.Market Pulse Stories are Rapid-fire, short news bursts on stocks and markets as they move. Visit MarketWatch.com for more information on this news.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Market Watch"

Quelle: Market Watch
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Walt Disney

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Walt Disney

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.11.2014Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
31.10.2014Walt Disney OutperformFBR Capital
06.02.2013Walt Disney kaufenDeutsche Bank AG
07.12.2012Walt Disney buyNomura
22.11.2012Walt Disney outperformCredit Suisse Group
10.11.2014Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
31.10.2014Walt Disney OutperformFBR Capital
06.02.2013Walt Disney kaufenDeutsche Bank AG
07.12.2012Walt Disney buyNomura
22.11.2012Walt Disney outperformCredit Suisse Group
29.08.2012Walt Disney neutralUBS AG
09.08.2012Walt Disney neutralCitigroup Corp.
08.08.2012Walt Disney neutralUBS AG
10.05.2012Walt Disney equal-weightBarclays Capital
09.05.2012Walt Disney neutralUBS AG
16.11.2009Walt Disney neues KurszielCitigroup Corp.
31.07.2009Walt Disney underweightJP Morgan Chase & Co.
30.03.2009Walt Disney underweightBarclays Capital
26.02.2009Walt Disney neues KurszielBarclays Capital
05.02.2009Walt Disney underweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Sky Deutschland dürfte aus dem MDAX ausscheiden -- Gold-Nostalgie setzt Europas Zentralbanken unter Druck -- Blackberry, E.ON, Allianz im Fokus

'Schwarze Null' steht - Bundestag stimmt Haushalt 2015 zu. TLG Immobilien lockt weiter mit Aussicht auf hohe Dividende. Lufthansa erhält Auftrieb durch billiges Öl und Analystenlob. Ryanair-Aktionäre machen Weg für Boeing-Großauftrag frei. Analytik Jena mit Gewinnwarnung. Rubel fällt auf Rekordtief.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese DAX-Aktien bringen die höchste Rendite

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

So viele Aktien gehören ausländischen Investoren

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?