05.02.2013 22:44
Bewerten
 (0)

Disney posts lower Q1, ESPN pays more for programming

LOS ANGELES (Reuters) - Media giant Walt Disney Co posted lower earnings on Tuesday, due in part to higher programming costs for its ESPN sports division.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Reuters Business"

Quelle: Reuters Business
Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu Walt Disney

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walt Disney

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.03.2015Walt Disney NeutralBTIG Research
05.03.2015Walt Disney HoldDeutsche Bank AG
25.02.2015Walt Disney Equal WeightBarclays Capital
05.02.2015Walt Disney BuyArgus Research Company
04.02.2015Walt Disney BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
05.02.2015Walt Disney BuyArgus Research Company
04.02.2015Walt Disney BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
02.02.2015Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
02.02.2015Walt Disney OutperformFBR Capital
16.01.2015Walt Disney BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
16.03.2015Walt Disney NeutralBTIG Research
05.03.2015Walt Disney HoldDeutsche Bank AG
25.02.2015Walt Disney Equal WeightBarclays Capital
04.02.2015Walt Disney HoldWunderlich
10.12.2014Walt Disney HoldTopeka Capital Markets
16.11.2009Walt Disney neues KurszielCitigroup Corp.
31.07.2009Walt Disney underweightJP Morgan Chase & Co.
30.03.2009Walt Disney underweightBarclays Capital
26.02.2009Walt Disney neues KurszielBarclays Capital
05.02.2009Walt Disney underweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Walt Disney Analysen

Heute im Fokus

DAX verliert -- Daimler mit kräftigem Gewinnsprung -- Tsipras erwartet Einigung mit Geldgebern -- Commerzbank sammelt 1,4 Milliarden Euro bei Kapitalerhöhung ein -- Apple, Santander im Fokus

Standard Chartered verdient immer weniger - Enttäuschender Jahresauftakt. Ministerpräsident Weil wünscht sich Unterstützung von Piëch für VW. Panasonic steigert Gewinn. Nach Airbag-Desaster: Honda mit Gewinnrückgang. BP verkraftet niedrigen Ölpreis besser als erwartet. MAN legt wie erwartet schwachen Jahresstart hin. comdirect verdient zu Jahresbeginn weniger.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?